11:01 15 August 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    0 213
    Abonnieren

    Twitter hat auf der Technikmesse CES in Las Vegas eine neue Funktion vorgestellt, an der das Unternehmen momentan arbeitet. Sie wird den Nutzern die Option bieten, zu entscheiden, wer auf die eigenen Tweets antworten darf, berichtete das Technologieportal „The Verge“.

    Laut der Leiterin des Produktmanagements bei Twitter, Suzanne Xie, soll der Mikroblog in Zukunft mit einer neuen Einstellung versehen werden, die den Namen „Gesprächsteilnehmer“ tragen soll. In der Einstellung werden Xie zufolge vier Optionen zur Verfügung stehen: Global, Gruppe, Panel und Statement.

    ​Wird ein Tweet global veröffentlicht, darf jeder Nutzer antworten.

    Ist hingegen eine Nachricht mit der Einstellung „Gruppe“ markiert, können lediglich jene Personen antworten, die vom Tweet-Ersteller abonniert oder im Tweet erwähnt wurden.

    Bei der Einstellung Panel können nur jene Personen antworten, die explizit im jeweiligen Tweet erwähnt wurden.

    Und bei der Einstellung „Statement“ ist die Kommentarfunktion für alle deaktiviert.

    Laut Xie wird das Unternehmen vorerst die Einstellungen testen. Es sei zuversichtlich, dass die Funktion im Jahr 2020 weltweit erscheinen wird.

    „Wir wollen den Menschen helfen, sich sicher zu fühlen, wenn sie an Gesprächen auf Twitter teilnehmen, indem wir ihnen mehr Kontrolle über die Unterhaltungen geben, die sie beginnen. Wir werden mit verschiedenen Optionen experimentieren, wer Anfang 2020 auf Tweets antworten kann“, schrieb die Firma in ihrem Mikroblog.

    Andere Twitter-Neuerungen

    Im Dezember hatte Twitter animierte Bilder des Formats PNG in neuen Tweets verboten. Das Unternehmen begründete seine Entscheidung damit, dass dadurch an Epilepsie leidende Menschen geschützt werden sollen. Außerdem würden Bilder dieses Formats gegen die Richtlinien der Firma verstoßen.

    Im November hatte Twitter eine Funktion präsentiert, mit der Nutzer Antworten auf ihre Tweets verbergen können. Nach Angaben des Unternehmens soll dadurch jeder die „Kontrolle über seine Diskussionen“ behalten können. 

    dg/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Spahn kauft sich mit Ehemann für 4 Mio Euro Villa in Berlin
    Pompeo unterzeichnet Vertrag über mehr US-Truppen für Polen
    Nach Russland-Kritik: Spahn will deutschen Corona-Impfstoff „so schnell wie noch nie in Geschichte“
    Tags:
    Antwort, neu, Funktion, Tweets, Tweet, Twitter