22:46 24 Februar 2020
SNA Radio
    Technik

    Russische Militärs setzen in Syrien Aufklärungsroboter ein – Video

    Technik
    Zum Kurzlink
    51748
    Abonnieren

    Der russische Fernsehsender „Swesda“ hat ein Video aus Syrien veröffentlicht, das den Einsatz kleiner Aufklärungsroboter zeigt.

    Die Geräte „Skarabäus“ und „Sphäre“ werden demzufolge bei Pionier- und Aufklärungsarbeiten verwendet. Sie erlauben es, schwer zugängliche Räume sicher zu besichtigen.

    Der „Skarabäus“ sieht wie ein Brett auf Rädern aus und verfügt über eine hochauflösende Kamera, ein Mikrofon und eine Wärmebildkamera. Der Roboter wird über einen digitalen Funkkanal gesteuert.

    Dank der „Sphäre“ können die Militärs 360-Grad-Bilder erstellen. Das kugelförmige Gerät verfügt über vier Videokameras sowie LED-Beleuchtung, ein Mikrofon und einen Sendeapparat. Der Roboter ist sehr robust und kann einen Sturz aus fünf Metern Höhe unbeschadet überstehen. Das eingebaute Positionierungssystem erlaubt es dem Gerät, nach dem Abwurf wieder eine senkrechte Position einzunehmen.

    mo/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Auto rast absichtlich in Rosenmontagszug in Volkmarsen: 30 Verletzte – Frankfurts Polizeipräsident
    Die Heuchler nach Hanau - Mit Trauermienen von Kamera zu Kamera
    Immer mehr Corona-Ausbrüche: Welches Risiko hat Deutschland?
    Tags:
    Russland, Syrien