02:36 31 Oktober 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    2225210
    Abonnieren

    „Expedition“ – der Name sagt alles beim neuen Sondermodell des Allradspezialisten UAZ: Der russische Auto- und Nutzfahrzeughersteller bringt einen Klassiker aus seiner Modellpalette in robuster Montur auf den Markt. Kommt der taffe Offroader auch nach Deutschland?

    Die Händler in Russland sind bereit: Der UAZ 3909 Kombi kann jetzt als Sondermodell „Expedizija“ bestellt werden. Allradantrieb mit Differentialsperre, Blechkasten, sieben Sitze – mehr braucht man doch nicht für einen Ausflug ins Dreckige.

    ​Okay, in Russland macht sich eine Sitzheizung gut: die ist in den beiden Vordersitzen serienmäßig. Wie die wasserfesten Bezüge auf allen Sitzen. Für Zelte, Kleidung und Proviant steht kein Kofferraum, sondern ein ganzer Laderaum bereit. Auf das Dachgitter passt, wenn man will, ein Kajak drauf.

    Für die harte Geländefahrt ist das Sondermodell mit verstärkten Allradreifen ausgestattet (BF Goodrich All-Terrain). Die machen den Kastenwagen auch äußerlich bulliger. Für den Rundumschutz sorgen verstärkte Stoßstangen, mit integrierter Anhängerkupplung hinten und Seilwinde vorne. Die kann man gut gebrauchen, trifft man im Gelände auf festgefahrene SUVs.

    Der Antrieb passt ins spartanische Konzept: Ein 2,7-Liter-Benziner mit 115 PS, angekoppelt an eine Fünf-Gang-Mechanik mit zuschaltbarem Allradantrieb.

    Etwas „Komfort“ ist auch mit an Bord. Darunter versteht der Hersteller: Neugeformte Türgriffe, einen (statt zwei unterschiedliche) Schlüssel für das Zünd- und Türschloss, Schiebefenster hinten. Tarn-Grün oder Grell-Orange – das ist die komplette Farbpalette. Preis: Rund eine Million Rubel (gut 14.000 Euro).

    2019 präsentierte das Unternehmen UAZ Hunter „Expedition“:

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Das müssen Putin und Merkel wissen – Gysi über Verhältnis zu Russland und Berlin als Hauptvermittler
    Nach Anschlag von Nizza: China ruft zur Aufgabe von Doppelstandards bei Terrorbekämpfung auf
    Tödliche Messerattacke in Nizza: Das fanden Ermittler am Tatort
    Tags:
    Transporter, Russland, UAZ