11:20 26 September 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    1322110
    Abonnieren

    Das russische Verteidigungsministerium hat ein Video von dem Artillerie-Manöver des Mehrfachraketenwerfers „Grad“ veröffentlicht, das im russischen Gebiet Kemerewo abgehalten wurde.

    Das verbesserte Mehrfachraketenwerfer-System „Grad“ (zu Deutsch „Hagel) ist seit Anfang Februar im Einsatz. 

    „Die neue Technik erlaubt es uns, das Gefechtspotenzial der Komplexe um 50 Prozent zu erhöhen“, hieß es in der Mitteilung des Verteidigungsministeriums.

    Der modernisierte Raketenkomplex sei durch eine elektronische Startanlage verbessert worden. Das Steuerungs- und Navigationssystem sei für eine bequemere Handhabung in die Fahrzeugkabine eingebaut worden.

    Darüber hinaus habe man das Grad-System mit stärkerer Munition ausgestattet, wodurch die Reichweite der Raketen von 20 auf 40 Kilometer gestiegen sei. In das Fahrwerk seien Dieselmotoren installiert worden. 

    Grad-System

    BM-21 oder auch Grad genannt, ist ein Mehrfachraketenwerfer-System, das noch in der Sowjetunion entwickelt wurde und 1963 in Serie ging. Weltweit ist es das verbreitetste Mehrfachraketenwerfersystem.

    Das Grad-System besteht aus dem Werfer, den Raketen sowie dem 9F37-Nachladefahrzeug. Der Werfer ist innerhalb von drei Minuten feuerbereit und kann nach einer halben Minute die Stellung wieder verlassen. Das Nachladen eines abgefeuerten Werfers dauert sieben Minuten.

    mka/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Wer kommt zu den TV-Polittalks? Neue Studie deckt „Cliquenbildung“ auf
    Moskau: OPCW überschritt im Fall Nawalny ihre Befugnisse
    Nowitschok-Erfinder im großen Interview zu Nawalny: „Wenn das eine Vergiftung gewesen wäre ...“