10:14 30 März 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    162838
    Abonnieren

    Die modernen russischen Jagdflugzeuge vom Typ MiG-35 werden dank einer neuentwickelten Technologie vollautomatisch landen können, erfuhr RIA Novosti vom Pressedienst der MiG-Korporation, die zur Vereinigten Flugzeugbaukorporation OAK gehört.

    Laut einer Pressemitteilung haben die Ingenieure der MiG-Korporation ein entsprechendes Patent erhalten.

    Das neuartige Digitalsystem umfasst innovative Blöcke, gewährleistet eine höhere Flugsicherheit unter schwierigen Witterungsbedingungen und ermöglicht es dem Piloten, automatisch und in kürzerer Zeit den Landeanflug einzuleiten und den Sinkflug fortzusetzen, bis die Bodensicht erreicht ist.

    Den Worten des Generaldirektors des Unternehmens, Ilja Tarassenko, zufolge soll das neue Digitalsystem sowohl bei heutigen als auch bei künftigen Flugzeugkomplexen des Typs MiG angewendet werden. Es könne sich dabei neben der MiG-35 auch um die MiG-29M/M2 handeln.

    „Diese Arbeit ist bereits im Gange. Einer der vorrangigen Punkte für unsere Ingenieure sind Sicherheit und maximale Effektivität beim Einsatz von Flugtechnik“, zitiert der Pressedienst Tarassenko.

    ls/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Weniger als 20 US-Dollar: WTI-Preis stürzt auf 18-Jahres-Tief
    Russische Behörde präsentiert Präparat gegen Coronavirus
    Nordkorea testet „supergroßen“ Mehrfachraketenwerfer
    Saudi-Arabien wehrt Raketenangriff auf Riad ab – Medien
    Tags:
    MiG, Russland