SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    2325
    Abonnieren

    Bei der WhatsApp Beta-Version für iOS ist eine QR-Code-Erkennungsfunktion aufgetaucht. Dies meldet das Newsportal WABetaInfo.

    Später soll es auch für Android-Geräte verfügbar sein.

    Laut dem Portal können Messenger-Benutzer einen persönlichen Code teilen, in dem die Telefonnummer verschlüsselt wird. Nach Erhalt einer solchen Kombination muss sie mit der Kamera des Smartphones gescannt werden. Auf diese Weise kann man die Person schnell zur Kontaktliste hinzufügen.

    Sollte man verschlüsselte Informationen an eine falsche Person versandt haben, könne der QR-Code gelöscht und ein neuer erstellt werden.

    ek/mt/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Protektive Corona-Antikörper nachgewiesen: Russische Forscher erzielen Durchbruch
    Corona-Bußgeld: Familie in Baden-Württemberg muss 1000 Euro für Spaziergang zahlen
    Geheimdienstakte Theodor Heuss: Deutschlands erster Bundespräsident ein US-Agent?
    Tags:
    Informationen, Verschlüsselung, Code, QR, Beta-Version, WhatsApp