20:13 03 Juli 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    75713
    Abonnieren

    Das von Elon Musk geleitete Unternehmen SpaceX hat beim Bau des Raumschiffes Drew Dragon Bauteile aus russischer Produktion verwendet, mit deren Hilfe die Raumkapsel an der Internationalen Raumstation erfolgreich angedockt hat. Das sagte der russische Luftfahrtexperte Wadim Lukaschewitsch gegenüber RIA Novosti.

    „Das erfolgreiche Andocken des amerikanischen Raumschiffes an der ISS in einem automatischen Verfahren erfolgte unter anderem dank des Kopplungsadapters IDA, der größtenteils im Dachbetrieb für bemannte Programme der Roskosmos-Behörde – der Weltraumraketenkorporation ‚Energija’ – konstruiert und hergestellt wurde“, so Lukaschewitsch.

    Der erste Kopplungsadapter IDA ist in der Konduktion vom Raumschiff Crew Dragon zu sehen. Der Bauteil ging beim Fehlstart des Frachtraumschiffes Dragon im Juni 2015  verloren.
    Der erste Kopplungsadapter IDA ist in der Konstruktion vom Raumschiff Crew Dragon zu sehen. Der Bauteil ging beim Fehlstart des Frachtraumschiffes Dragon im Juni 2015 verloren.

    „Energija“ hatte im Auftrag des US-Unternehmens Boeing drei Flugmuster und vier Baukomponenten für die Erprobung der Hauptkonstruktion des Kopplungsadapters IDA entwickelt und hergestellt. Boeing ergänzte die Flugmuster durch einige Bauelemente, darunter ein Wärmeschutzsystem, ein Target und elektrische Anschlüsse.

    Der erste Kopplungsadapter IDA ging beim Fehlstart des Frachtraumschiffes Dragon im Juni 2015  verloren. Der zweite wurde mit Dragon im Juli 2016 zur ISS gebracht. Der dritte  Adapter, der als Ersatz für den verlorenen hergestellt wurde, wurde vom Dragon-Raumschiff im Juli 2019 zur ISS befördert.

    Die Raumkapsel Crew Dragon mit dem Nasa-Astronauten Douglas Hurley und Roert Behnken an Bord  hat am 31. Mai an der ISS angedockt. Das ist der erste US-amerikanische bemannte Raumflug seit neun Jahren.

    ls/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Geschmacklos ohne Ende“: „Seriöse“ Medien, Drosten und Lockdown im Regierungsviertel missbilligt
    Virologe Streeck zu Coronavirus: Darum wird es keine zweite Welle geben, sondern…
    Bundespolizei stoppt und räumt ICE zwischen Berlin und Hamburg – Grund unklar
    Tags:
    Elon Musk, SpaceX, USA