19:37 28 Oktober 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    5989
    Abonnieren

    Chinesische Fachleute wollen in nächster Zeit mit der Entwicklung einer Festtreibstoffrakete vom Typ Chang Zheng beginnen, die im Jahr 2022 gestartet werden kann, ließ die Chinesische Korporation für Weltraumforschung und Weltraumtechnik (CASC) verlauten.

    „Geplant ist, mit der Entwicklung der Festtreibstoffrakete Chang Zheng-11A zu beginnen, die eine größere Tragfähigkeit haben und für Land- und Seestarts (von schwimmenden Raumbahnhöfen und Startplattformen) geeignet sein soll“, so die Mitteilung der CASC.  

    Die Projektierungsarbeiten für die Rakete sollen bis Ende dieses Jahres abgeschlossen werden. Die erste Chang Zheng-11A-Mission kann noch im Jahr 2022 stattfinden.

    China hatte bereits früher die Festtreibstoff-Trägerrakete vom Typ Chang Zheng-11 entwickelt, die im Jahr 2015 zum ersten Mal gestartet wurde. Im Jahr 2019 hob eine Rakete dieses Typs erstmals von einer schwimmenden Startplattform im Gelben Meer ab. Der Start war erfolgreich. Mit Raketen dieses Typs werden vorwiegend leichte Satelliten im Weltraum ausgesetzt und unter anderem kommerzielle Starts ausgeführt.

    ls/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    MdB Hansjörg Müller (AfD) zum Fall Nawalny: Die deutsche Seite will nicht kooperieren
    Bund und Länder wollen Freizeiteinrichtungen weitgehend schließen
    Hohe Corona-Zahlen: Drosten fordert „Mini-Lockdown“ und Lauterbach Kontrollen in Privatwohnungen
    „Charlie Hebdo“ zeigt Erdogan-Karikatur als Titelbild – Kritik aus Türkei
    Tags:
    Raumfahrt, Trägerrakete, China