13:33 06 August 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    6715
    Abonnieren

    Der Start einer Electron-Rakete von Rocket Lab mit sieben Satelliten von einem Raumbahnhof in Neuseeland ist nach eigenen Angaben des US-Privatunternehmens gescheitert.

    „Das Problem entstand am Sonntag während eines Starts durch Rocket Lab, wobei die Rakete verloren gegangen ist. Wir entschuldigen uns aufrichtig bei den Kunden wegen der Satelliten, die sich an Bord der Electron-Rakete befanden. Das Problem entstand im Abschluss des Fluges, während der Arbeit des Triebwerks der zweiten Stufe“, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens, die auf Twitter veröffentlicht ist.

    ​Rocket Lab verspricht, zu einem späteren Zeitpunkt nähere Informationen zu der Panne zu liefern.

    ​Seit 2017 hat es 13 Starts von Electron-Raketen gegeben, zwei davon missglückten.

    ​Wie das Portal Space News berichtet, sei das Video, das live von der Rakete übertragen wurde, fünf Minuten und 45 Sekunden nach dem Start abgebrochen.

    ls/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Deutsche Umwelthilfe will Nord Stream 2 vor Gericht stoppen
    Millionen schauen zu: Hochzeits-Eklat in USA wird zum Viralhit – Video
    Stück Fleisch „erwacht zum Leben“ und schockiert Online-Welt – Video
    Tags:
    Space News, Neuseeland, USA