13:02 06 August 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    2822014
    Abonnieren

    Der Raumfahrtexperte Wladimir Nesterow, früherer Generaldirektor und Generalkonstrukteur des Raketenbauzentrums „Chrunitschew“, hat im Gespräch mit RIA Novosti einen Vergleich zwischen der russischen schweren Trägerrakete Angara-A5 und der im US-Unternehmen von Elon Musk entwickelten Falcon-9-Rakete gezogen.

    Auf die Angara-Rakete eingehend, sagte Nesterow: „Das ist der weltweit beste Raketenkomplex. Ich sage das als ein Mensch, der sich 48 Jahre lang mit Raketen befasst hat und alles über Chinesen, Inder, Japaner, Israelis, Iraner, Europäer und Amerikaner weiß. Ich sage, dass Angara der weltweit beste Weltraumraketen-Komplex ist. Er hat nur einen großen Nachteil, weswegen uns Musk den Rang abgelaufen ist – ihm fehlt die rückholbare erste Stufe“, so Nesterow.

    Dem Experten zufolge hatte er der Roskosmos-Leitung seinerzeit die Idee unterbreitet, mit dem Testen von rückholbaren Raketenblöcken zu beginnen. Aber diese Idee habe mit dem Leitungswechsel in der Föderalen Raumfahrtagentur und wegen der anschließenden Amtskündigung Nesterows beim Chrunitschew-Zentrum keine Entwicklung erfahren.

    Nesterow merkte zugleich an, die Angara-Rakete sei bei anderen Parametern der Falcon-9-Rakete überlegen und übertreffe nach den technischen Daten alle anderen Trägerraketen weltweit. 

    „In der ersten Angara-Stufe wird das Triebwerk RD-191 eingesetzt. Das ist ein einmaliges Triebwerk in Bezug auf seine technischen Daten. Niemand in der Welt hat so etwas gebaut und wird das noch zehn Jahre nicht tun. Die zweite Stufe ist mit dem Triebwerk R-0124 versehen. Dieses hat einen spezifischen Impuls von 359 Einheiten. Kein Konstrukteur in der Welt, auch Elon Musk nicht, konnte bisher davon träumen. Das ist ein neuartiges und wertvolles Triebwerk.“

    Zur Konstruktion der Angara sagte Nesterow, das Steuerungssystem der Rakete sei ganz neu. Die Spitze sei aus Verbundmaterialien gebaut. Eine solche Spitze werde auch von Musk, aber von keinem sonst genutzt. Von einer Startrampe können gleichzeitig drei Raketen – die leichte Angara-1.2, die mittlere Angara-A3 und die schwere Angara-A5 – starten.

    Am 9. Juli jährt sich der Erststart einer leichten Angara-Rakete zum sechsten Mal. Am 23. Dezember 2014 war der Erststart der schweren Angara-A-5 erfolgt. Der nächste Start einer Rakete dieses Typs ist für Herbst 2020 geplant.

    ls/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Deutsche Umwelthilfe will Nord Stream 2 vor Gericht stoppen
    Millionen schauen zu: Hochzeits-Eklat in USA wird zum Viralhit – Video
    Stück Fleisch „erwacht zum Leben“ und schockiert Online-Welt – Video
    Tags:
    Roskosmos, GKNPZ Chrunitschew, Elon Musk, USA, Russland