17:04 18 September 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    152119
    Abonnieren

    Der russische Automobilhersteller AvtoVAZ hat mit der Produktion einer neuen Version des kompakten Kombis Lada Granta Cross unter der Bezeichnung "Quest" begonnen. Der Wagen ist mit erweiterten Optionen ausgestattet. Dies geht aus einer Erklärung auf der Webseite des Unternehmens hervor.

    Dach, Dachreling und Felgen sind in schwarzem „Panther“ lackiert. Auch gebe es neue Sitze, die mit schmutz- und wasserabweisendem Stoff bezogen seien, sowie Parksensoren, eine beheizte Windschutzscheibe, eine Gummimatte im Gepäckraum und zwei Gepäcknetze, von denen eins die Ladung horizontal befestigen soll, und das zweite in Form einer Tasche an der Rückseite des Rücksitzes angebracht sei.

    AvtoVAZ steigerte im Juli 2020 seinen Pkw-Absatz in Russland gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 7,54 Prozent auf 31.709 Fahrzeuge. Den ersten Platz darunter belegen Modelle der Familie Lada Granta (11 450 Autos).

    sm/sna/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Fall Nawalny: Deutsche Eliten und „Ausdruck eines Niedergangs“ – Experte Fischer knallhart
    Fall Nawalny: Deutschland und OPCW weichen Antworten auf Russlands Fragen aus – Lawrow
    Nord Stream 2: Versorgungsschiff „Iwan Sidorenko“ kehrt nach Kaliningrad zurück
    Tags:
    Optionen, Wagen, Lada Granta, AvtoVAZ