05:46 22 Oktober 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    73669
    Abonnieren

    Strategische Überschallbomber des Typs Tu-160 haben am Samstag einen Weltrekord aufgestellt. Dabei geht es um die Flugdauer und die Reichweite bei einem Nonstop-Flug für die Flugzeuge dieser Klasse.

    „Die Piloten der Luft- und Weltraumkräfte Russlands befanden sich mehr als 25 Stunden in der Luft und legten mehr als 20.000 Kilometer zurück“, sagte Generalleutnant Sergej Kobylasch gegenüber Journalisten. Das sei die längste Flugstrecke, die man mit einem Kampfflugzeug dieser Klasse je geflogen sei.

    Das Hyperschallsystem Avangard
    © Foto : Verteidigungsministerium Russlands

    Die Tu-160 hätten damit also ihren eigenen vorherigen Rekord aus dem Jahr 2010 gebrochen: Die Bomber befanden sich damals 24 Stunden und 24 Minuten lang in der Luft.

    Der Flug erfolgte laut dem Verteidigungsministerium in Moskau unter anderem über den neutralen Gewässern des Arktischen und Pazifischen Ozeans sowie über der Karasee und der Laptewsee. Während des Fluges seien die Tu-160-Bomber dreimal mit Tankern des Typs Il-78 in der Luft betankt worden.

    ta/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nahm an Tests von Oxford-Corona-Impfstoff teil: Brasilianischer Freiwilliger gestorben
    Norbert Röttgen schwärmt von „nicht ersetzbaren“ USA und richtet „historische Frage“ an Deutschland
    Manuela Schwesig fordert bei Nord Stream 2 die Grünen heraus: „Sie haben behauptet, dieses Gas...“
    Frankreich stoppt Lieferung von Satelliten-Komponenten an Russland
    Tags:
    Rekord, Überschallbomber, Tu-160, Russland