05:53 27 Oktober 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    Von
    191486
    Abonnieren

    In dreieinhalb Stunden von London nach New York – verspricht der Flugzeugbauer und stellt das Modell des ersten Fliegers vor. Der Überschallflieger namens „Ouverture“ soll nächstes Jahr erstmal den Atlantik überqueren. Und zwar mit „grünem Treibstoff“.

    Am Mittwoch hat der US-Flugzeugbauer „Boom Supersonic“ den Demonstrator XB-1 seines Überschall-Fliegers „Ouverture“ vorgestellt. Seit der Firmengründung 2014 optimiert der Flugzeugbauer das kleine Passagierflugzeug, führt zahlreiche Windkanaltests, Strukturtests und Simulationen durch. Das Flugzeug ist nun für 75 Passagiere ausgelegt.

    Mit einer Schubkraft seiner drei Triebwerke von insgesamt 53,4 Kilonewton soll die 21 Meter lange „Ouverture“ Reisende mit einer Geschwindigkeit von bis 2700 Kilometer die Stunde durch die Luft befördern. Zum Vergleich: Der sowjetische Überschallflieger Tu-144 erreichte eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu knapp 2500 Kilometern die Stunde und bot Platz für bis zu 135 Passagiere.

    In die Mojave-Wüste im Westen Nordamerikas wird „Overture“ bereits nächstes Jahr fliegen. Serienflieger sollen ab 2025 verfügbar sein. Eine weitere Besonderheit: Der ohnehin wohl eher für Business-Reisende ausgelegte Flieger soll CO2-neutral mit „grünem Kraftstoff“ betrieben werden. Abgesehen von der Frage, ob überhaupt genug an grünem Kraftstoff zur Verfügung stehen wird, dürfte dieser Brennstoff den Ticketpreis weiter in die Höhe treiben.

    Aber das wird die anvisierte Klientel wohl nicht bremsen: Schließlich werden interkontinentale Flüge dadurch viel kürzer dauern, etwa die Strecke London – New York nur dreieinhalb Stunden. So können Manager in einem Tag über den Atlantik reisen, ihre Meetings abhalten, und noch in derselben Nacht wieder zurückfliegen.

    Interesse an der „Ouverture“ besteht laut dem Unternehmer. So habe sich die Fluggesellschaft Japan Airlines bereits 20 Flugzeuge im Vorfeld gesichert und das britische Konzern „Virgin Group“ zehn. Um die Produktion aber ordentlich anzufahren, bedarf das Unternehmen bislang weiterer Investitionen. Bislang habe es 160 US-Dollar gesammelt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Thai-König in Bayern: Maas droht mit Konsequenzen bei Rechtsverstößen
    Corona-Pleitewelle – Massive Arbeitslosigkeit: Oder Mut zu radikaler Steuerreform?
    Biden bezeichnet Russland als „größte Bedrohung für Amerika“
    Tags:
    Flugtechnik, Technik, Fliegen, Flug, Boot, Tourismus, Tourismusindustrie, Auslandsreisen, Reisende, Flugverkehr, Flugzeug, Überschallflugzeug, Überschalljet, Überschall