15:59 25 November 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    5633
    Abonnieren

    Disney Research hat ein System entwickelt, das humanoiden Robotern hilft, Augenkontakt mit Menschen herzustellen. Über die Entwicklungen von Multi-Batch im Bereich der Robotertechnik berichtet Gizmodo-Gadged-Blog.

    Der Demonstrationsroboter wendet nicht nur sein „Gesicht“ der Person zu, die ihn betrachtet. Er ist auch in der Lage, Augenwandern (Sakkaden) und natürliche Kopfbewegungen beim Atmen nachzuahmen.

    Das Exemplar sieht ziemlich einschüchternd aus - es hat keine Haut und ähnelt einem Zombie aus Hollywood-Filmen. Aber die Technologie selbst hat gute Aussichten. So kann sie Anwendungen in Disneylands auf der ganzen Welt finden, in denen animatronische Figuren verwendet werden. Darüber hinaus wird Mimik wie beim Menschen für Androiden nützlich sein, die in Zukunft mit Menschen interagieren werden.

    ek/mt/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Ihr verdammten Kinder- und alte Menschen-Mörder“: Auto fährt in Tor des Bundeskanzleramts
    Medizinprofessor kritisiert Corona-Politik: „Die Zahlen des RKI sind das Papier nicht wert“
    Auch Verteidigungsamt betroffen: Trumps Regierung bereitet umfassende Sanktionen gegen Russland vor
    Regierung in Kiew geht auf Abgrund zu: Saakischwili befürchtet Wirtschaftskatastrophe in der Ukraine
    Tags:
    Augen, Blick, Entwicklungen, Roboter, Disney