13:05 03 Dezember 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    1621812
    Abonnieren

    Ein Lasersystem erweitert die Einsatzmöglichkeiten des russischen Mehrzweckjägers MiG-35. Das Portal „Military Watch Magazine“ (MWM) kommentiert den Fähigkeitszuwachs.

    Die russische MiG-35, ein Kampfjet der Generation 4++, ist zu Testzwecken mit einem Lasersystem ausgerüstet worden. Die neue Technologie könnte künftig in die Bewaffnung des Mehrzweckjägers integriert werden, schreibt „MWM“.

    Der Zweck des Lasers laut dem Portal: Gegnerische Sensorik „blenden“ und die Elektronik an Bord gegnerischer Flugzeuge stören.

    „Die Laserwaffe erweitert die Fähigkeiten der ohnehin hochtechnologischen MiG-35 mit ihren Features wie Künstliche Intelligenz, dreidimensionale Schubvektorsteuerung und Hyperbewaffnung großer Reichweite“, so das Portal.

    Laut „MWM“ ist die MiG-35 einer der technisch besten Kampfjets der russischen Luftwaffe, kann aber auch durch niedrige Beschaffungs- und Betriebskosten überzeugen. „Es ist zu erwarten, dass die MiG-35 große Exporterfolge erzielen wird – besonders in den Ländern, die bereits die MiG-29 nutzen.“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Manipulation und Betrug: Trump äußert sich in 46 Minuten langem Video zu Wahlergebnissen
    Drei Jugendliche in Hannover von S-Bahn erfasst – zwei tot
    Noch ein mysteriöser Monolith in den USA aufgetaucht – Fotos
    Tags:
    Bewaffnung, Laser, MiG-35, Kampfjet