Widgets Magazine
20:08 19 Oktober 2019
SNA Radio
    Themen
    Politik

    Massenproteste in Mazedonien

    Am 17. Mai versammelten sich rund 20 000 Menschen zu einer von der Partei „Sozialdemokratische Liga Mazedoniens“ arrangierten Protestkundgebung in der mazedonischen Hauptstadt Skopje. Die Demonstranten forderten den Rücktritt des Ministerpräsidenten und eine Regierung der nationalen Einheit. Einen Tag nach sind in Mazedoniens Hauptstadtfast fünfmal so viele Regierungsanhänger auf die Straße gegangen, um Solidarität mit dem Kabinett Nikola Gruevski zu bekunden. Laut Medien war die Kundgebung der Regierungspartei VMRO-DPMNE die größte in der Geschichte des Landes.