01:47 17 Oktober 2017
SNA Radio

    Themen

    Politik

    Bundestagswahl 2017

    Am 24. September findet die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag statt. 61,5 Millionen Menschen wählen dann ihre Abgeordneten ins Parlament, rund drei Millionen von ihnen zum ersten Mal. 48 Parteien wurden vom Bundeswahlleiter zugelassen – 42 davon nehmen auch tatsächlich an der Wahl teil. Die folgenden neun Parteien gelten derzeit als „etablierte“ Parteien: CDU, SPD, Die Linke, Bündnis 90/Die Grünen, CSU, FDP, AfD, die Piratenpartei und die Freien Wähler. Diese Parteien erreichten auch bei der letzten Bundestagswahl mindestens 1 Prozent der Erststimmen (Wahlkreis) sowie der Zweitstimmen (Landeslisten). Als „etabliert“ gelten Parteien, die seit der letzten Bundestagswahl entweder im Bundestag oder in einem Landtag ununterbrochen mit mindestens fünf Abgeordneten vertreten sind.