SNA Radio

    Themen

    Аusland

    Friedensbemühungen im Ukraine-Konflikt (April 2015)

    Trotz des am 12. Februar in Minsk vereinbarten Friedensplans für die Ukraine, der unter anderem die Waffenruhe, den Abzug schwerer Waffen und die Bildung einer Pufferzone vorsieht, berichten die OSZE-Beobachter im Kampfgebiet von vereinzelten Verstößen gegen die Waffenruhe. Bereits nach dem Waffenstillstandsabkommen von Minsk sprach sich der ukrainische Präsident Pjotr Poroschenko für einen internationalen Friedenseinsatz im Osten des Landes aus. Am 19. März billigte die Werchowna Rada Poroschenkos Appell an den Weltsicherheitsrat und den EU-Rat, eine internationale Friedensoperation auf dem Territorium der Ukraine zu starten.