05:59 10 Dezember 2018
SNA Radio

    Themen

    Politik

    Internationale Friedensbemühungen im Ukraine-Konflikt

    Trotz des am 12. Februar in Minsk unter Vermittlung der deutschen Kanzlerin Angela Merkel, des französischen Präsidenten François Hollande und des russischen Staatchefs Wladimir Putin vereinbarten Friedensplans für die Ukraine, der unter anderem die Waffenruhe, den Abzug schwerer Waffen und die Bildung einer Pufferzone vorsieht, berichten die OSZE-Beobachter im Kampfgebiet von vereinzelten Verstößen gegen die Waffenruhe. Vor diesem Hintergrund rüstet die Regierung in Kiew ihre Armee hoch. Die Beilegung der Ukraine-Krise wird in verschiedenen Formaten, unter anderem bei den Verhandlungen der Kontaktgruppe in Minsk unter Vermittlung Russlands und der OSZE, weiterhin behandelt.