Widgets Magazine
17:26 23 September 2019
SNA Radio
    Themen
    Politik

    Lieferung russischer S-300-Flugabwehrraketen an Teheran

    Nach der Einigung im iranischen Atomstreit hat Russlands Präsident Wladimir Putin das vor fünf Jahren von Moskau verhängte Verbot für die Lieferung von Flugabwehr-Raketensystemen S-300 an den Iran aufgehoben. Nachdem Russland grünes Licht für die Lieferung der S-300-Raketen gegeben hat, verzichtet der Iran auf den Bau eines eigenen leistungsstarken Flugabwehr-Raketensystems. Die für den Iran hergestellten S-300 Luftabwehrsysteme kosten laut Russlands Präsident Wladimir Putin 900 Millionen US-Dollar.