• Dschihad (Symbolbild)
    Letztes Update: 12:58 05.04.2017
    12:58 05.04.2017

    Frankreich: Plan zur Umerziehung von Dschihad-Kandidaten erleidet völliges Debakel

    Der im Mai 2016 vorgelegte Plan der französischen Regierung zur Deradikalisierung von Jugendlichen ist gescheitert. Das stellen die Mitglieder des französischen Parlamentsoberhauses Esther Benbassa und Catherine Trundle in ihrem aktuellen Bericht fest, teilt das Portal rg.ru mit.

    Migrationsproblem in Europa
  • Regierungschefs der Visegrad-Gruppe in Warschau
    Letztes Update: 19:59 28.03.2017
    19:59 28.03.2017

    Polen: Visegrád-Gruppe lässt sich bei Migrationspolitik nicht erpressen

    Die Slowakei, Tschechien, Polen und Ungarn erwarten von der EU eine Revidierung der bisherigen Migrationspolitik und werden sich den von der EU vorgeschriebenen Forderungen nicht beugen. Dies teilte die polnische Premierministerin Beata Szydlo nach dem Treffen der Regierungschefs der vier osteuropäischen Länder in Warschau am Dienstag mit.

    Migrationsproblem in Europa
  • Burka
    Letztes Update: 19:28 28.03.2017
    19:28 28.03.2017

    Neues Integrationsgesetz: Österreich verbietet die Burka in der Öffentlichkeit

    Die österreichische Regierung hat am Dienstag die endgültige Fassung des neuen Integrationsgesetzes gebilligt, das unter anderem obligatorische Deutschkurse für Flüchtlinge vorsieht sowie die Vollverschleierung von Frauen im öffentlichen Raum verbietet. Das berichtet die Agentur dpa.

    Migrationsproblem in Europa
  • Migranten
    Letztes Update: 17:51 28.03.2017
    17:51 28.03.2017

    Wien will EU um Ausnahme bei Flüchtlingsverteilung bitten – Brüssel durchkreuzt Pläne

    Österreich will sich laut Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) an die EU-Kommission mit der Bitte wenden, vorerst keine Flüchtlinge mehr im Rahmen des Umverteilungs-Programms aufnehmen zu müssen. Doch die EU machte der österreichischen Regierung bereits einen Strich durch die Rechnung, wie die österreichische Presseagentur APA am Dienstag berichtet.

    Migrationsproblem in Europa
  • Muslimin
    Letztes Update: 18:55 27.03.2017
    18:55 27.03.2017

    Muslime in Deutschland sind gastfreundlicher zu Migranten als Christen – Umfrage

    Muslime in Deutschland helfen Flüchtlingen fast doppelt so häufiger als Christen, berichtet am Montag die Nachrichtenseite The Local unter Verweis auf eine neue Umfrage der Bertelsmann Stiftung.

    Migrationsproblem in Europa
  • Die Guardia Civil in der spanischen Exklave Melilla.
    Letztes Update: 17:14 27.03.2017
    17:14 27.03.2017

    Spanische Exklave in Nordafrika: Migranten durchbrechen mit Auto Grenzsperre

    Am Sonntag hat ein mit Migranten besetztes Fahrzeug versucht, in der an Marokko grenzenden spanischen Exklave Melilla , bei der Grenzüberquerung mit hoher Geschwindigkeit die Polizeiabsperrung zu durchbrechen. Es gibt Verletzte, teilte die Zeitung „ABC España“ mit.

    Migrationsproblem in Europa
  • Ich liebe Frau Merkel - Berlin
    Letztes Update: 13:32 25.03.2017
    13:32 25.03.2017

    Willkommenskultur adé: CDU will mit härterem Flüchtlingskurs punkten

    Im Vorfeld des Bundestagswahlkampfs will die CDU einen härteren Kurs in der Migrationspolitik fahren, wie „Spiegel Online“ schreibt. Das Ziel seien nun „dauerhaft niedrige“ Flüchtlingszahlen.

    Europas Flüchtlingsdeals
  • Polizei vor dem Londoner Parlament
    Letztes Update: 12:40 23.03.2017
    12:40 23.03.2017

    Veteran der russischen Anti-Terror-Einheit „Alfa“: Deshalb ist es unruhig in London

    Der Vizepräsident des Internationalen Veteranenverbandes der russischen Anti-Terror-Einheit „Alfa“, Alexej Filatow, hat am Donnerstag in einem Beitrag für die Zeitung „Iswestija“ die Gründe für die gestrigen Anschläge in London analysiert.

    Europas Flüchtlingsdeals
  • Hier leben die meisten „Migranten-Skeptiker“
    Letztes Update: 10:56 21.03.2017
    10:56 21.03.2017

    Hier leben die meisten „Migranten-Skeptiker“

    Am kritischsten von allen EU-Bürgern stehen die Tschechen Flüchtlingen und Migranten gegenüber, wie die tschechische Zeitung "České noviny" am Dienstag unter Berufung auf eine Studie der Europäischen Kommission berichtet.

    Migrationsproblem in Europa
  • Flüchtlinge schauen einem Clown zu - Libyen
    Letztes Update: 17:03 17.03.2017
    17:03 17.03.2017

    40 bis 60 Prozent der Flüchtlinge psychisch krank: Deutschland überfordert - Studien

    Seit 2015 sind über eine Million Asylsuchende nach Deutschland eingereist. Nach Angaben der Bundespsychotherapeutenkammer und der Arbeitsgemeinschaft Psychosozialer Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer, haben bis zu 60 Prozent Erfahrungen hinter sich, die meist in psychischen Erkrankungen münden. Sputnik recherchiert.

    Europas Flüchtlingsdeals
  • Trojanisches Pferd
    Letztes Update: 19:12 07.03.2017
    19:12 07.03.2017

    Warum Migration „trojanisches Pferd“ des Terrorismus ist - Orban

    Ungarns Premier Viktor Orban hat die Migration als „trojanisches Pferd“ des Terrorismus bezeichnet, wie die Agentur AP am Dienstag mitteilte.

    Migrationsproblem in Europa
  • Migranten an der österreichisch-deutschen Grenze
    Letztes Update: 14:57 07.03.2017
    14:57 07.03.2017

    EU verschärft Passkontrollen an Schengen-Außengrenzen – auch für EU-Bürger

    Die EU will im Kampf gegen den Terrorismus die Passkontrollen an den Außengrenzen des Schengen-Raumes verschärfen. Eine diesbezügliche Mitteilung wurde am Dienstag auf der offiziellen Webseite des Europäischen Rates veröffentlicht.

    Migrationsproblem in Europa
  • Österreichischer Außenminister Sebastian Kurz
    Letztes Update: 10:02 05.03.2017
    10:02 05.03.2017

    Kurz will Flüchtlingscamps auslagern - etwa in Ex-Sowjetrepublik

    Der österreichische Außenminister Sebastian Kurz hat sich in einem Interview mit der „Bild am Sonntag“ für Flüchtlings-Auffanglager außerhalb der EU-Grenzen ausgesprochen.

    Migrationsproblem in Europa
  • Bundeskanzlerin Angela Merkel trifft sich mit ägyptischem Präsidenten Abdel Fattah al-Sisi, 2. März
    Letztes Update: 17:47 03.03.2017
    17:47 03.03.2017

    Kritik an Merkel-Besuch in Nordafrika: "Warum mit Diktaturen Deals ausmachen?“

    Die Kanzlerin und die Flüchtlingskrise – beides gehört mittlerweile untrennbar zusammen. Nun war Angela Merkel in Ägypten und Tunesien. Im Gepäck: Wirtschaftsdeals und erhobener Zeigefinger beim Thema Menschenrechte als Zuckerbrot und Peitsche. „Doch diese Reise hilft niemandem“, sagt Cornelia Ernst, Abgeordnete für die Linke im Europaparlament.

    Europas Flüchtlingsdeals
  • Hauptbahnhof Dortmund
    Letztes Update: 17:04 25.02.2017
    17:04 25.02.2017

    „Allahu Akbar“-Schreie: Ausgeflippter Flüchtling versetzt Dortmunder Hauptbahnhof in Panik

    Nachdem ein 18-jähriger Syrer gebeten wurde, seinen Fahrschein vorzuweisen, fing dieser an zu randalieren, Polizisten zu schlagen und lautstark „Allahu Akbar“ zu skandieren, berichtet die Westdeutsche Allgemeine Zeitung.

    Europas Flüchtlingsdeals
  • Migranten in Deutschland
    Letztes Update: 16:53 25.02.2017
    16:53 25.02.2017

    Deutschland bekommt nun jährlich Migranten in Stadt-Maßstab - Statistik

    Das statistische Bundesamt geht nach Informationen der „Welt am Sonntag“ davon aus, das die Zuwanderung dauerhaft hoch bleibt und jährlich rund 200.000 Menschen neu nach Deutschland kommen werden. Dies teilte die Behörde im Vorfeld der Veröffentlichung ihrer neuen Statistik mit.

    Europas Flüchtlingsdeals
  • Migranten vor einer italienischen Fähre - Archivfoto
    Letztes Update: 15:00 22.02.2017
    15:00 22.02.2017

    Italien: Betrunkene Flüchtlinge verwüsten Fähre, belästigen Frauen, stürmen Kojen

    Für rund 200 Italiener ist die Reise auf einer Fähre zum Albtraum geworden: Weil die Bord-Bar geschlossen wurde, ist eine Gruppe von etwa 60 nordafrikanischen, zum Teil schon abschiebebereiten Flüchtlingen regelrecht ausgeflippt und hat das Schiff in Angst und Schrecken versetzt, berichtet die italienische Zeitung „La Stampa“.

    Europas Flüchtlingsdeals
  • Migranten in Düsseldorf
    Letztes Update: 18:20 21.02.2017
    18:20 21.02.2017

    Kleine Anfrage deckt auf: Tausende verdächtige „Nafris“ allein in Köln und Düsseldorf

    Im vergangenen Jahr sind allein in Köln und Düsseldorf mehr als 4000 Migranten aus Maghreb-Staaten als Tatverdächtige bei über 6.000 größtenteils schweren Straftaten erfasst worden, wie aus einer Antwort des nordrheinwestfälischen Innenministers Ralf Jäger (SPD) auf eine Kleine Anfrage von Marc Lürbke (FPD) hervorgeht.

    Europas Flüchtlingsdeals
  • Migranten
    Letztes Update: 10:54 21.02.2017
    10:54 21.02.2017

    Bericht: Sechs Millionen Flüchtlinge wollen nach Europa aufbrechen

    Bis zu 5,95 Millionen Flüchtlinge harren rund um das Mittelmeer aus, um zu einem günstigen Zeitpunkt nach Europa aufzubrechen, berichtet die Bild-Zeitung unter Berufung auf ein internes Dokument der deutschen Sicherheitsbehörden.

    Europas Flüchtlingsdeals
  • Schwedische Polizisten
    Letztes Update: 07:54 21.02.2017
    07:54 21.02.2017

    Doch „Migrantenvorfall“: Stockholmer Polizei greift bei Protesten zur Waffe - VIDEO

    In dem vorrangig von Migranten bewohnten Stadtviertel Rinkeby im Norden Stockholms ist es am Montagabend zu schweren Ausschreitungen gekommen, wie die Zeitung „Aftonbladet“ am Dienstag meldet. Dutzende Männer sollen Geschäfte geplündert und Autos in Brand gesetzt haben.

    Migrationsproblem in Europa