16:51 25 September 2020
SNA Radio
    Sport

    Zwischen Jubel und Boykott – Die Olympischen Sommerspiele von Moskau 1980

    Vor 40 Jahren richtete die Sowjetunion ihre ersten und einzigen Olympischen Spiele aus. Fünf Millionen auf den Rängen und Milliarden an den Fernsehgeräten wurden Zeugen sportlicher Glanzleistungen und zahlreicher Weltrekorde. Doch für die Athleten der Länder, die sich dem US-Boykott angeschlossen hatten, platzte der Traum von olympischem Gold.

    Anlässlich des runden Jubiläums erinnert sich Sputnik gemeinsam mit Olympiasiegern von damals an die Olympischen Sommerspiele 1980 von Moskau. Vom Tag der Eröffnungsfeier am 19. Juli und bis zur Schlussfeier am 3. August erwarten Sie täglich interessante Interviews und spannende Beiträge. Wie Dressur-Olympiasiegerin Elisabeth Theurer ihr Pferd mit Hilfe von Niki Lauda nach Russland bekam, warum die achtfache Olympiasiegerin Birgit Fischer das Maskottchen Mischka so toll findet und was die Marathon-Legende Waldemar Cierpinski durch den Kopf geht, wenn er den Satz hört "Nennen Sie Ihren Sohn Waldemar" - das und vieles mehr erfahren Sie in unserem Rückblick auf Olympia 1980 in Moskau.