15:07 24 September 2020
SNA Radio
    Videoklub

    Schwarzer Donnerstag für Lebensmittel

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    0 93
    Abonnieren

    In Südrussland wurden verbotene Lebensmittel vernichtet.

    Im Gebiet Belgorod wurden 250 Tonnen Äpfel und neun Tonnen Käse vernichtet. Die russischen Behörden sind bei der Entscheidung über die Vernichtung der „Sanktionsprodukte“ von den Erfahrungen in der Welt ausgegangen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Minister: Vernichtung verbotener Lebensmittel in Russland beruht auf Welterfahrung
    Einfuhr verbotener Lebensmittel nach Russland um 80 Prozent geschrumpft
    Putins Sprecher zu Vernichtung verbotener Lebensmittel: Präsidentenerlass verbindlich
    Milchpreise auf Rekordtief wegen russischem Lebensmittel-Embargo