05:21 01 Dezember 2020
SNA Radio
    Videoklub

    Kein Badespaß: „Delta Flume“-Simulator schlägt Monster-Wellen

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    0 60
    Abonnieren

    In den Niederlanden werden Riesen-Wellen nicht aus Spaß erzeugt.

    Die „Delta Flume“-Maschine wurde zu Forschungszwecken entwickelt, um z.B. die Entstehung von Tsunamis oder Seestürmen zu untersuchen. Das Ziel ist es, die Menschen künftig noch effektiver vor Überschwemmungen zu schützen und bessere Sicherheitsanlagen zu konstruieren.

    Die Anlage mit neun Millionen Liter Wasser ist 300 Meter lang, 9,5 Meter hoch und 5 Meter breit. Sie ist in der Lage, bis zu fünf Meter hohe Wellen zu simulieren.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Große Krankenhausstudie: 2020 weniger Intensivpatienten mit Atemwegserkrankungen als 2019
    „Da wird nicht gemeckert“: Ist das deutsche Grundgesetz an Corona-Toten schuld?
    Feuerball rast am Himmel über West-Japan hinweg - Video
    Europa als „Gaskammer von Soros”: Ungarischer Museumsleiter nennt Polen und Ungarn „die neuen Juden”
    Tags:
    Tsunami, Delta Flume, Niederlande