05:26 25 Februar 2020
SNA Radio
    Videoklub

    Skurrile Tradition zu Ehren der Toten

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    0 02
    Abonnieren

    In Mexiko feiert man den "Tag der Toten" (Día de los Muertos) auf eine besonders merkwürdige Art und Weise.

    Nach dem Glauben der eingeborenen Völker Mexikos besuchen die Toten die lebenden Familienangehörigen einmal im Jahr (vom Ende Oktober bis Anfang November).  Um den verstorbenen Verwandten zu gedenken, werden in der Stadt Pomuch, die in der Region des Bundesstaates Campeche liegt, deren Knochen ausgegraben und  gewaschen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Auto rast absichtlich in Rosenmontagszug in Volkmarsen: 30 Verletzte – Frankfurts Polizeipräsident
    Die Heuchler nach Hanau - Mit Trauermienen von Kamera zu Kamera
    Immer mehr Corona-Ausbrüche: Welches Risiko hat Deutschland?
    Verhandlungen mit Türkei zu Syrien: Lawrow verkündet Erwartung Moskaus
    Tags:
    Pomuch, Mexiko