SNA Radio
    Videoklub

    Rassismus in Finnland: Kenianerin wegen ihrer Hautfarbe beschimpft

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    5156

    Eine kenianische Krankenpflegerin filmte, wie sie von einer finnischen Frau mit rassistischen Pöbeleien beleidigt wurde.

    „Du bist eine sch*** Afrikanerin. Du bist ein Null, du bist kein Mensch in meinen Augen“, beschimpft eine finnische Frau eine Kenianerin.

    „Wir haben Probleme wegen schwarzen Leuten. Ja, das ist die Realität!“, fährt sie fort.

    Die Kenianerin versucht, die Finnin nach dem Grund für die Hasstirade gegen sie zu fragen: „Ich verpflege Menschen im Krankenhaus. Wieso greifst du mich an? Was habe ich dir getan?“

    „Weil du schwarz bist und ich weiß. Du bist willkommen, aber nicht in meinem Land“, schreit die Frau wütend und geht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    • Eine Katze (Symbolbild)
      Letztes Update: 19:29 21.05.2019
      19:29 21.05.2019

      Vierbeiniger Breakdancer erobert das Netz - VIDEO

      Der in Japan lebende Kater Tabbi ist in Sozialnetzen zu einem Star aufgestiegen. Sein Frauchen postete ein Video, auf dem der breakende Tabbi seinen Schwanz zu fangen versucht.

    • Krokodil (Symbolbild)
      Letztes Update: 11:30 20.05.2019
      11:30 20.05.2019

      Mann fängt mit bloßen Händen Krokodil – VIDEO

      Im Norden Australiens hat ein Mann mit bloßen Händen ein Krokodil aus einem Fluss gefangen, wie das Portal Northern Territory News berichtet. Ein entsprechendes Video wurde im Netz gepostet.

    • Schauspiel um des Lebens willen: So klug rettet sich Wildhund vor Löwenzähnen
      Letztes Update: 12:16 17.05.2019
      12:16 17.05.2019

      Schauspiel um des Lebens willen: So klug rettet sich Wildhund vor Löwenzähnen – VIDEO

      Trick aus der Tierwelt: Dieser Wildhund hat sich tot gestellt, um sich zu retten. Das Video ist dem Kruger Sightings auf YouTube zu entnehmen.

    • Storch (Symbolbild)
      Letztes Update: 20:27 15.05.2019
      20:27 15.05.2019

      Flächenbrand bringt mutigen Storch vom Brüten nicht ab – VIDEO

      Ein starker Flächenbrand hat einen brütenden Storch im Gebiet Amur (Südsibirien) relativ cool gelassen. Der mutige Vogel, der sich ein Nest auf einem Hochspannungsmast gebaut hatte, kümmert sich ungeachtet der immer näher rückenden Flammen und Rauchschwaden weiter um seinen künftigen Nachwuchs, wie der russische TV-Sender Zvezda berichtet.

    Zum Thema:

    Polizeigewalt in den USA: Brutaler Übergriff auf schwarze Schülerin
    „Homeland ist rassistisch": Graffitikünstler üben Kritik an US-Serie
    Der Pflaster-Rassismus in Schweden? – Linke Politikerin kritisiert Apotheken
    Neue Welle rassistischer Amokläufe in Amerika
    Tags:
    Rassismus, Finnland