13:05 16 Oktober 2018
SNA Radio
    Videoklub

    Eigene Todesfahrt mit 200 km/h gefilmt

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    35924

    Ein leichtsinniger Autofahrer filmt, wie er bei Vollgas in den Tod gerissen wird. Die Aufnahmen zeigen, wie der Fahrer auf der linken Spur rast und andere Autos überholt. Der Angeber zeigt dabei seinen Tacho, der eine Geschwindigkeit von 200 km/h anzeigt.

    Wenige Sekunden später passierte der tödliche Zusammenprall. Seinen unglaublichen Leichtsinn hat der Fahrer mit dem eigenen Leben bezahlt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    • Bizarre Bilder: Wasserfall fließt plötzlich rückwärts – VIDEO
      Letztes Update: 22:44 14.10.2018
      22:44 14.10.2018

      Bizarre Bilder: Wasserfall fließt plötzlich rückwärts – VIDEO

      Der Sturm „Callum“ in Großbritannien ist so heftig, dass er sogar Wasserfälle im wahrsten Sinne des Wortes rückwärts fließen lässt: Ein Schotte hat eine seltsame Szene auf der Insel Skye aufgenommen.

    • Virtuose Landung bei heftigem Sturm in Bristol - VIDEO
      Letztes Update: 16:39 14.10.2018
      16:39 14.10.2018

      Virtuose Landung bei heftigem Sturm in Bristol - VIDEO

      Ein neues Video auf YouTube zeigt die höchstkomplizierte Landung einer Boeing 757 am Flughafen von Bristol. Die gut trainierten Piloten schaffen es, die Maschine trotz des starken Seitenwinds sicher zu landen. Schuld an dem ganzen Chaos war der Sturm „Callum“.

    • Huthi-Rebellen in Jemen
      Letztes Update: 21:57 13.10.2018
      21:57 13.10.2018

      Zerstörung von saudischem Abrams-Panzer auf VIDEO gezeigt

      Der Twitter-Account „Yemen Observer“ hat ein Video veröffentlicht, das einen Angriff von Huthi-Rebellen auf einen saudischen Abrams-Panzer aus US-Produktion im Jemen zeigen soll.

    • Russische Spezialeinheiten in Dagestan (Archivbild)
      Letztes Update: 18:32 13.10.2018
      18:32 13.10.2018

      Einsatz in Dagestan: FSB eliminiert IS-Kämpfer - VIDEO

      In der russischen Teilrepublik Dagestan sind zwei Mitglieder der Terrormiliz „Islamischer Staat“* (IS) getötet worden. Das russische Nationale Anti-Terror-Komitee veröffentlichte am Samstag Aufnahmen der Operation.

    Zum Thema:

    Horror-Crash: Range Rover stürzt 20 Meter von Hochstraße
    Auf dünnem Eis: Russischer Lada bricht in zugefrorenem Teich ein
    Schrecksekunde: Radler in die Luft geschleudert
    Geisterhafter Unfall: Autos heben einfach plötzlich ab
    Tags:
    Unfall, Tod