16:42 13 August 2020
SNA Radio
    Videoklub
    Zum Kurzlink
    6015519
    Abonnieren

    Im Hafen Haydarpasa in Istanbul ist in der Nacht auf Dienstag ein LKW mit ukrainischen Nummernschildern in Flammen aufgegangen. Der Autofahrer wurde laut Sputnik-Informationen verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert.

    Augenzeugen zufolge hatte der LKW ukrainische Nummernschilder, schreibt die türkische Zeitung „Milliyet“.

    Der Wagen war mit türkischen Mandarinen beladen und hatte auf dem Parkplatz neben dem Terminal gestanden, wo Transportschiffe zur Beförderung von Autos abgefertigt werden.

    Plötzlich sei der Benzinbehälter des LKW explodiert, worauf ein Feuer ausbrach. Augenzeugen sprechen von fünf lauten Explosionen, nach denen es zu einem heftigen Brand gekommen war.

    ​Laut Medien-Berichten wurde der Brand schnell gelöscht, trotzdem sorgte er in der Stadt für Panik.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Nach Russland-Kritik: Spahn will deutschen Corona-Impfstoff „so schnell wie noch nie in Geschichte“
    AKW Dukovany: Tschechien antwortet auf US-Aufruf zu Kooperationsstopp mit Russland
    Unbekannte bewaffnete Menschen in Minsker Yandex-Büro eingedrungen
    „Putins Murks“? Galle deutscher Medien und fünf Fragen zum ersten russischen Corona-Impfstoff
    Tags:
    Explosion, Istanbul, Ukraine