08:32 20 April 2019
SNA Radio
    Videoklub

    Neue Hoffnung für Mann mit seltener Hautkrankheit

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    0 210

    Ein Mann aus Bangladesch, dessen Hände und Füße mit Warzen übersät sind, soll jetzt kostenlos operiert werden. Bei der Operation sollen die Missbildungen, die an knorrige Baumzweige erinnern, entfernt werden.

    Der 25-jährige Abul Bajandar, der auch als „Baum-Mann“ bekannt ist,  leidet seit mehr als 20 Jahren an der seltenen Krankheit namens Epidermodysplasia verruciformis, die holzartige Auswüchse an den menschlichen Extremitäten hervorruft.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Seltene Mutation: Schweinchen mit Affengesicht geboren
    Rätselraten um Gruselfund: Berglöwen wächst zweites Gebiss aus Schädel
    Fischhändler adoptiert lebende Fischhälfte
    Mutter Natur spielt verrückt: Russland staunt über Bock mit Kronen-Horn
    Tags:
    Abul Bajandar, Bangladesch