07:38 26 Januar 2020
SNA Radio
    Videoklub

    Fenster ins All: US-Forscher zur Entdeckung von Gravitationswellen - VIDEO

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    5106
    Abonnieren

    Eine Gruppe von US-Forschern hat am 11. Februar erstmals Gravitationswellen nachgewiesen, deren Existenz Albert Einstein vor knapp 100 Jahren vorhergesagt hatte.

    „Wir haben Gravitationswellen entdeckt — wir haben es geschafft“. Mit diesen Worten verkündete der Direktor des Gravitationswellen-Observatoriums Ligo vom California Institute of Technology, David Reitze, eine wissenschaftliche Sensation.

     „Vor 400 Jahren hat Galileo ein Teleskop auf den Himmel gerichtet. Ich glaube, wir tun etwas ähnlich Wichtiges. Wir eröffnen eine neue Ära“, so Reitze.

    Für die Astronomen markiert der heutige Tag den Beginn einer neuen Ära, denn ihnen öffnet sich nun ein völlig neues Fenster ins All. Die Gravitationswellen wurden bereits am 14. September 2015 von den Detektoren der Gravitationswellen-Observatoriums Ligo registriert. Die Wissenschaftler vom California Institute of Technology und Massachusetts Institute of Technology verzeichneten mit hochpräzise ausgerichteten Laserstrahlen ein kurzes Zittern von Raum und Zeit, das beim Zusammenstoß von zwei Schwarzen Löchern entstanden war. Der Zusammenstoß ereignete sich vor 1,3 Milliarden Jahren.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    • Ein Hund (Symbolbild)
      Letztes Update: 18:52 25.01.2020
      18:52 25.01.2020

      Georgien: Herrenloser Hund „reguliert“ für Kinder Verkehr an Zebrastreifen – Video

      Ein herrenloser Hund in Georgien hat die Zöglinge eines Kindergartens in der Kaukasusrepublik Georgien in Obhut genommen, berichten Augenzeugen in sozialen Netzen.

    • Möglicher Virus-Überträger: Ekel-Video zeigt Frau beim Verzehr von Fledermaus
      Letztes Update: 18:45 25.01.2020
      18:45 25.01.2020

      Möglicher Virus-Überträger: Ekel-Video zeigt Frau beim Verzehr von Fledermaus

      Dieses Video ist nichts für Menschen mit schwachem Magen: Seit einigen Tagen kursiert im Netz eine Aufnahme, die zeigt, wie eine junge Frau, vermutlich in China, eine Fledermaus zu essen versucht. Vor dem Hintergrund des Coronavirus, das unter anderem auf Fledermäuse als mögliche Überträger zurückgeführt wird, wurde das Video zu einem Hit.

    • Oldtimer-Rennwagen
      Letztes Update: 21:48 24.01.2020
      21:48 24.01.2020

      Selbstgebaut ist doch am schönsten: Russe baut sich seinen eigenen Rennwagen

      Robert Sangijew aus Nordossetien hat sich mit seinen eigenen Händen einen Rennwagen zusammengebaut. 700 Kilo wiegt die „Rakete“ und kann bis zu 200 km/h erreichen. Doch Rennwagen heißt nicht gleich Rennfahrer am Steuer – der Russe dreht seine Runden mit Bedacht, denn er will sich seine Mütze nicht durch den starken Fahrwind vom Kopf reißen lassen.

    • Der Horsetail-Wasserfall im Yosemite Nationalpark im US-Bundesstaat Kalifornien
      Letztes Update: 21:39 22.01.2020
      21:39 22.01.2020

      Video mit „Feuer-Wasserfall“ in Kalifornien wird viral

      Im kalifornischen Yosemite Nationalpark hat man ein Video mit einem brennenden Wasserfall aufgenommen, das für ein paar Tage fünf Millionen Aufrufe in sozialen Netzwerken erzielt hat, berichtet ABC News.

    Zum Thema:

    US-Physiker zu Gravitationswellen-Nachweis: Forschungsbeitrag Russlands unschätzbar
    Greta schüttelt den Kopf: Deutsche Klimaaktivistin Neubauer irritiert junge Schwedin – Video
    Putin kommt palästinensischem Ehrenwachesoldaten zu Hilfe – Video
    Annäherung zwischen Berlin und Moskau verhindern: Til Schweiger äußert sich zu US-Maxime
    Tags:
    Schwarzes Loch, Weltall, Wissenschaft, Albert Einstein, USA