06:02 26 Februar 2020
SNA Radio
    Videoklub

    Lebensgefährliche Berichterstattung: Auto rast vor laufender Kamera auf Reporter zu

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    174
    Abonnieren

    Dass die Arbeit eines Reporters sehr riskant werden kann, wissen Viele. Der Journalist des TV-Senders KTVU Alex Savidge war gerade dabei, eine Reportage über einen entgleisten Zug bei San Francisco zu machen, als ein Auto auf der Straße plötzlich außer Kontrolle geriet und auf ihn zuraste. Savidge konnte dem Auto nur knapp entkommen.

    Zum Glück hatte sein Kameramann, Chip Vaughan, noch rechtzeitig geschrien: „Aus dem Weg!“. Der Reporter bedankte sich bei seinem Kollegen vor laufender Kamera.

    „Ich bin dankbar, dass ich o.k. bin, das ist alles, was ich sagen kann“, so Savidge.

    Die Frau hinter dem Steuer soll versehentlich aufs Gas getreten haben, als sie einem anderen Auto ausweichen wollte. Laut KTVU wurde ihr der Führerschein bereits entzogen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Live-Schock: Mann droht Journalistin mit Waffe
    USA erweitern Sanktionen gegen Russland
    Erste Infektionen mit Coronavirus in Baden-Württemberg und NRW bestätigt
    Auto rast absichtlich in Rosenmontagszug in Volkmarsen: 30 Verletzte – Frankfurts Polizeipräsident
    Tags:
    Verkehrsunfall, Alex Savidge