19:13 29 März 2017
Radio
    Videoklub

    Flugzeug-Passagier filmt, wie unbekanntes Flugobjekt einen Airbus А330 überholt

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    537175418431

    Ein Fluggast hat aus dem Fenster eines Airbus A330 etwas Merkwürdiges gefilmt: Während des ganz gewöhnlichen Fluges hat ein rätselhaftes Luftobjekt das Flugzeug, in dem sich der Augenzeuge befand, überholt.

    Die Aufnahmen wurden im Netz veröffentlicht und werden derzeit heiß diskutiert.

    Wie es in dem Kommentar zu dem Video heißt, befand sich die A330-Maschine auf einer Höhe von 10,5 Kilometern über der Erde. Das geheimnisvolle Objekt flog viel höher.

    Internet-Nutzer haben unterschiedliche Erklärungen zu dem Vorfall. Einige vermuten, dass es sich in dem Fall um ein Buk-Geschoss oder eine UPD-Rakete oder sogar um Aliens handelt.

    Eine der glaubwürdigsten Versionen ist, dass das unbekannte Objekt lediglich ein anderes Flugzeug war, das sich in einem anderen Luftkorridor befand.

    Zum Thema:

    Ufo-Okkupanten auf der ISS: Live-Kamera filmt erneut Alien-Raumschiff
    UFO im Nasa-Livestream: ISS im Visier von Aliens?
    UFO-Experte: Google Maps zeigt geheimen Alien-Stützpunkt in den USA
    UFO-Enthusiasten entdecken „Sphinx“ auf dem Mars
    Tags:
    UFO, Airbus A330
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Alle Kommentare

    • Flugzeug, es ist ein Flugzeug sieht man doch nun wirklich mehr als deutlich >.<
    • Sascha Iwanow
      Ich kann auch nicht sagen was es war, was es auf keinen Fall war - ein Ufo.
      Der ganze Ufo-Spintitismus ist schlicht weg geistiger Schwachsinn. Seit Jahrzehnten sollen sie erschienen sein und noch erscheine, bleibt die Frage: Warum landen die nicht.
      Wer eine Technologie entwickelt hat, die sie Lichtjahre von ihren Planeten wegträgt, soll keine Eier in der Hose haben, auf der Erde zu landen - Schwachsinn!
    • avatar
      szkufar1
      Sieht eher nach Chemtrail aus.

      .
    • Nix Ufo. Fluchzeuch.
    • Sascha IwanowAntwort an (Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      W.AderLTB,
      der ist juet!
    • avatar
      wwwbuerger
      Ich würde gerne verstehen warum man auf dem deutschen Sender N24 der für eine militärische US-Propaganda bekannt ist, auch noch ziemlich oft versucht wird UFO Geschichten "als glaubwürdig zu propagieren".. Ich sehe hinter solchen Geschichten keine Logik, außer man will testen, wie dumm die Bevölkerung ist und den Blödsinn glaubt?... Das man Aberglaube, Kartenleger und Wahrsager in der TV zulässt, ist höchstwahrscheinlich nur ein "Zielgruppen-Service", damit diese Leute und GEZ-Zahler auch "ihr Aberglaube ausleben können" und sich bestätigt fühlen... Mehr wird es nicht sein ;-)))) . So zu sagen ein virtuelles "Seelen-Balsam" für "höhere Macht Gläubige"...
    • avatar
      wwwbuergerAntwort anSascha Iwanow(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      Hallo Sascha, UFOs gibt es wirklich !!... Sie landen aber bevorzugt in der USA und hinterlassen dort z. B. einen riesen Krater in Arizona. Der Obama hat den gefrier-Keller voll mit außerirdischen Leichen und in "Area 51" fliegende Untertassen. Das ganze wurde in den dokumentarischen Filmen Man in black, Mars Attacks, Krieg der Welten und das fünfte Element publiziert.. Was aber ganz geheim gehalten wird, dass alle US Presidenten in Wirklichkeit getarnte Außerirdische sind..
    • Antwort anwwwbuerger(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      wwwbuerger, ... mit dem "UFO-BLÖDSINN" lassen sich Militärprojekte besser verschleiern, die unter Umständen bekannt werden. Nie wurden so viele UFO´s, wie in den 50iger Jahren in den USA gesichtet. Die "UFO´s" existierten bereits auf Deutschen Zeichenbrettern. Ein Interessantes Buch zu diesem Thema: "Mit dem Balkenkreuz zum Mond"
    • RitterkreuzträgerAntwort anszkufar1(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      szkufar1, das sieht mächtig nach einer Chemtrail Sprühung aus, um das Klima aufzuheizen. Vielleicht gab es auch eine optische Täuschung durch die Aerosole in der oberen Atmosphäre, weil die Eiskristale bilden. Was soll man dazu noch sagen, die Piloten wissen leider nichts davon, aber sie versprühen dieses Gift aus den Zusatztanks. Und dieses Gift bewirkt einen künstlichen Sonnenschirm, der die Erdtemperatur kräftig aufheizt. Der Westen spricht vom Klimawandel, ich spreche vom größten Betrug der Menscheitsgeschichte.
    • Antwort anRitterkreuzträger(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      Ritterkreuzträger, ... Entschuldigung, daß ich Ihnen widerspreche.
      Das ist ein Flugzeug, fliegend im Überschallbereich. Das was Sie als Chemtrail beschreiben sind Wirbelschleppen.
    • Ambuya
      Flugzeug. Im Vollbild sieht man es halbwegs deutlich.
      Welcher Traumtänzer die allerdings in den beinahe gleichen Korridor geschickt hat, das wüsste ich auch gern. VIEL höher war der andere nämlich nicht, im Sinne der Sicherheit.
    • zivilist
      Die Flugobjekte sind so unbekannt nicht, das ist Satellitenschrott.

      2005 12 17 mußte eine Air France 777 in Irkutsk notlanden, ein Metallteil hatte ein GE90 lahmgelegt, es gab schöne Bilder 2009 bei russiaenglish von der Reparatur, leider aber alles vereschwunden.
    • mksk
      Sieht schon merkwürdig aus. Tatsache ist aber, dass ich auch schon etwas sah was ich nicht einordnen konnte. Hatte sogar noch Zeit mein Fernglas zu holen. Von den vier Objekten konnte ich dann mit dem Fernglas eins einfangen und es sah krass aus.
    • avatar
      otto-remagen
      Viel höher und schneller . Ein Militärflugzeug US Piloten gehen gerne mal auf Kollisionskurs mit Passagierflugzeugen . Die können sich nicht wehren und die Passagiere werden in Angst und Schrecken versetzt . Normaler Weise nähern sie sich aber bis auf 150 - 200 Meter . Die russischen Piloten suchen sich dazu US Aufklärer aus die zu nahe an den russischen Luftraum kommen oder in angekündigte Manöver Gebiete der russischen Marine oder Luftwaffe eindringen
    • RitterkreuzträgerAntwort an (Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      W.AderLTB, das ist ein einfaches Passagierflugzeug und keine Concorde! Wirbelschleppen ist gut, das spuckt soviel Chemtrail wie kein anderes. Zum Vergleich: www.youtube.com/watch?v=M1IhW7VucXo
    • avatar
      alois
      sieht eher nach der feuerwehr aus.... die sind nach einem bombenalarm ausgeflogen um ein angeblich brennendes flugzeug zu loeschen.... :-)))
      2. moeglichkeit: 2 eurofighter mit je einem triebwerk wollten die 330er in die zange nehmen, haben sich aber wegen istrumenten ausfall in der hoehe geirrt und sind unverrichteter dinge miteinander nicht kondensiert, sondern kolidiert......
    • avatar
      tangerhalle
      Ganz klar, es war der Kondolenzstreifen eines interplanetarischen Linienflugkörpers!
    • avatar
      viele menschen
      ?
      "Die USA sind über die jüngsten Tests eines Hyperschall-Gleiters in Russland besorgt, wie das Internetportal Washington Free Beacon berichtet. Es handele sich bereits um die zweite den USA bekannte Erprobung des russischen Gleiters, heißt es in dem am Freitag veröffentlichten Beitrag. ..."
      Weiterlesen: de.sputniknews.com/technik/20160423/309415835/usa-russland-hyperschallrakete-tests-besorgnis.html
    • .....ein normaler chemtrail- Sprüher!...
    neue Kommentare anzeigen (0)

    Mehr Videos