01:08 25 November 2017
SNA Radio
    Videoklub

    Nasa versteckt Ufo? ISS-Live-Stream wegen mysteriösen Objekts abgebrochen

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    0 10347327

    Ufo-Jäger schlagen Alarm: Die Nasa soll ihre Live-Übertragung von der Internationalen Raumstation ISS bewusst unterbrochen haben, nachdem ein unbekanntes Flugobjekt in die Erdatmosphäre eingedrungen sei.

    Der Vorfall hat sich laut The Mirror am 9. Juli ereignet. Das Video wurde von User Alien-Enthusiast Streetcap1 ins Netz hochgeladen.

    Streetcap1 behauptet zwar nicht direkt, dass das mysteriöse Objekt ein Alien-Raumschiff sei: „Das könnte durchaus ein Meteor oder Ähnliches sein“, schreibt der Ufo-Jäger.

    Dass aber die Kamera so abrupt ausgeschaltet wurde, findet er ein bisschen unheimlich. „Was es spannend macht, ist die Tatsache, dass die Kamera ausgeschaltet wurde, sobald das UFO anzuhalten schien”, so Streetcap1 weiter.

    Andere Nutzer vermuten, dass es sich bei dem seltsamen Flugobjekt möglicherweise um ein chinesisches Raumschiff Tiangong-1 handelt.

    Das ist laut The Mirror nicht das erste Mal, dass Ufo-Jäger der Nasa vorwerfen, Live-Übertragungen aus dem All gerade in dem Augenblick zu unterbrechen, wenn dort unbekannte Flugobjekte auftauchen. Dia Nasa weist diese Vorwürfe allerdings zurück: Alle Unterbrechungen seien mit dem Signal-Verlust zur ISS verbunden.

    Zum Thema:

    Mega-Ufo wie im Blockbuster: Wetterrätsel oder Independence -Day-Verschwörung? VIDEO
    Ufo-Jäger hellauf begeistert: Vermutlich Alien-Schädel auf dem Mars gefunden - VIDEO
    Ufo-Okkupanten auf der ISS: Live-Kamera filmt erneut Alien-Raumschiff
    UFO im Nasa-Livestream: ISS im Visier von Aliens?
    Tags:
    UFO, ISS, NASA

    Mehr Videos