SNA Radio
    Videoklub

    Die legendäre Katjuscha: Feuertaufe des sowjetischen Raketenwerfers vor 75 Jahren

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    1521
    Abonnieren

    Heute vor 75 Jahren wurde der legendäre sowjetische Mehrfachraketenwerfer BM-13 , der volkstümlich „Katjuscha“ genannt wird, zum ersten Mal bei Rudnja im Kampf eingesetzt. Zwei Tage später versetzten „Katjuschas“ den Nazi-Truppen und deren Waffen an der Eisenbahnstation Orscha einen vernichtenden Schlag.

    Der vom Forschungsinstitut NII-3 unter Leitung von Andrej Kostikow entwickelte Mehrfachraketenwerfer kennzeichnete eine neue Richtung in der Artillerie. Der Beschluss über die Serienproduktion der „Katjuschas“ wurde einen Tag vor Beginn des Großen Vaterländischen Kriegs getroffen.

    Es gibt verschiedene Versionen darüber, wie der Raketenwerfer seine berühmte Bezeichnung „Katjuscha“ bekam. Laut  einer Version geht diese auf das zu jener Zeit entstandene und bis heute bekannte Lied Katjuscha zurück.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Brite feiert Brexit mit russischem Katjuscha-Lied – VIDEO
    Eine Drohung zum Abschied? Grenell verspricht Deutschen „amerikanischen Druck“
    Russland: Hubschrauber Mi-8 legt harte Landung auf Tschukotka hin – Crew tot
    Tags:
    Mehrfachraketenwerfer, Katjuscha, Deutschland, Sowjetunion, Russland