20:01 30 März 2020
SNA Radio
    Videoklub

    Gruseliges Sterben: Tausende tote Fische erschrecken New York - Drohnen-VIDEO

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    3535
    Abonnieren

    Die Bewohner von Long Island in New York sind mit verstörenden Bildern vor Augen in den neuen Tag gestartet: Wortwörtlich über Nacht sind Tausende tote Fische an der Wasseroberfläche des Shinnecock Kanals aufgetaucht, wie der TV-Sender CBS berichtet. Das Drohnen-Video von dem seltsamen Phänomen sorgt im Netz derzeit für weltweiten Ekel.

    „Die Fische wurden wohl von anderen Raubfischen in den Kanal getrieben“, sagte dazu ein Sprecher der örtlichen Umweltbehörde. Aus diesem Grund sank in den Gewässern auch der Sauerstoffgehalt, denn dieser Raum war zu klein für die ganzen Fische. So erstickten die Fische in dem Kanal. Dabei handele es sich um ein Phänomen, welches wissenschaftlich als Hypoxie bekannt ist.

    „Kannibale“ verspeist seinen Kumpel: Angler filmt Wels mit Mordshunger — VIDEO

    Derzeit wird das Wasser im Shinnecock-Kanal vorsichtshalber auf Krankheitserreger und sonstige Keime untersucht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Unbekannte Tiefseekreatur lässt Forscher rätseln - VIDEO
    Freche US-Fische: Wenn der Lachs plötzlich gegen den „Straßenstrom“ schwimmt - VIDEO
    Piranhas im Blutrausch: Kleine Fische reißen gierig Fleisch von Büffelkopf – VIDEO
    Dänemark fordert Fischer zum Fang von 80.000 Forellen auf
    Tags:
    Fisch, New York, USA