10:25 20 Januar 2018
SNA Radio
    Videoklub

    Geheimhaltung? Kamera filmt Ufo im Erdorbit – Nasa bricht ISS-Livestream ab – VIDEO

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    1821131

    Schon wieder schlagen die unermüdlichen Alien-Jäger Alarm um die Internationale Raumstation ISS: Die US-Weltraumbehörde Nasa hat zum wiederholten Mal ihre Live-Kameras nach dem Auftauchen eines unbekannten Objektes am Erdhorizont abgeschaltet. Verschwörungstheoretiker behaupten, dass die Nasa somit die Existenz von Außerirdischen vertuscht.

    Der aufgezeichnete und auf YouTube vom User ColdPyro veröffentlichte Ausschnitt aus dem Nasa-Livestream zeigt, wie kurz nach der Erscheinung eines weißen Objektes im Erdorbit, die Übertragung – wie gewohnt – abrupt unterbrochen wird.

    Man spekuliert öfter, dass die Nasa in solchen Fällen absichtlich die Kameras abschaltet und die Übertragungsabbrüche durch technische Störungen erklärt.

    Ufo-Okkupanten auf der ISS: Live-Kamera filmt erneut Alien-Raumschiff — VIDEO

    Die US-Weltraumbehörde dementiert jedoch unentwegt angebliche Beobachtungen unidentifizierbarer Flugobjekte. Es handle sich dabei meist um „Reflexionen an den Scheiben der Raumstation: Teile der Station selbst oder Lichter von der Erde erscheinen in Fotos und Videos von der ISS wie Artefakte".

    Zum Thema:

    UFO im Nasa-Livestream: ISS im Visier von Aliens?
    Nasa versteckt Ufo? ISS-Live-Stream wegen mysteriösen Objekts abgebrochen
    Geheimwaffe an Bord der ISS? - Rätselraten um verdächtiges Objekt - VIDEO
    Alien-Angriff auf IS-Basis in Türkei? Ufo-Fans hellauf begeistert VIDEO
    Tags:
    UFO, Live-Übertragung, Internationale Raumstation ISS, NASA, Weltraum
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos