Widgets Magazine
10:27 17 Juli 2019
SNA Radio
    Videoklub

    Südamerika: Marienstatue in Blut-Tränen ausgebrochen – VIDEO

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    0 513

    Ein Mexikaner aus dem Bundesstaat Jalisco behauptet, mit eigenen Augen die Bluttränen der Marienstatue gesehen zu haben. Als Beweis für dieses Zeichen Gottes legte er Bilder der bereits getrockneten Blutstropfen vor.

    Die Einheimischen sind trotz aller Skepsis überzeugt, dass es sich dabei um einen Wunder handelt, wie die britische Zeitung „The Mirror“ berichtet.

    Einem Drehteam des spanischsprachigen TV-Senders „Telemundo“ ist es sogar gelungen, die Marienstatue mit angetrocknetem Blut im Gesicht zu filmen.

    Immer wieder tauchten bereits Bilder der Heiligenstatuen auf, die Tränen vergießen oder sogar bluteten. Die Gläubigen sehen darin ein Zeichen Gottes, Wissenschaftler suchen für solche Phänomene nach einer natürlichen Erklärung. Die katholische Kirche hält sich bei der Anerkennung der weinenden Madonnen als Wunder zurück oder äußert sich eher unklar dazu.

    Warnung für USA? Feuerkreuz erleuchtet am Himmel über Michigan — VIDEO

    Erst im August dieses Jahres hatte ein Mann in der Kirche von Saltillo in Mexiko eine Jesus-Statue gefilmt, die ihre Augen plötzlich öffnete und in die Kamera blickte. Mehr als 20 Experten, darunter auch Priester und Designer für Spezial-Effekte, hatten diese Aufnahmen unter die Lupe genommen, aber keine Beweise für eine Fälschung gefunden. Das örtliche römisch-katholische Bistum hatte sich geweigert, sich die Bilder überhaupt anzuschauen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Unheimliche Feuer-Erscheinung über Portugal: Ist das die Hand Gottes? - VIDEO
    Zeichen des Himmels? Jesus stürzt bei Osterfest vom Kreuz
    Göttliches Zeichen zum 9/11 Gedenktag? „Engel“ schwebt über World Trade Center
    Warnung für USA? Feuerkreuz erleuchtet am Himmel über Michigan
    Tags:
    Mexiko