17:57 28 März 2017
Radio
    Videoklub

    Eichhörnchen attackiert französische Biathletin beim Weltcup-Rennen - VIDEO

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    0 6155452

    Beim Massenstart der Biathletinnen in der Schlussetappe der Weltcup-Wettkämpf im norwegischen Holmenkollen ist die Französin Justine Braisaz von einem die Piste überquerenden Eichhörnchen angefallen worden. Das Video ist auf dem YouTube-Kanal CZEHanz aufgetaucht.

    Das kleine Nagetier war vor den Wettkampfteilnehmerinnen über den Weg gelaufen, machte dann aber kehrt und sprang Braisaz an. Die Sportlerin blieb unversehrt und setzte den Wettkampf fort. Doch beim nächsten Schießen verbuchte sie zwei Fehltreffer und  kam letztendlich nur auf Platz 12.

    Bei diesem Rennen siegte die Norwegerin Tiril Eckhoff, gefolgt von Gabriela Koukalova aus Tschechien und Kaisa Mäkäräinen aus Finnland. Beste russische Biathletin wurde Tatjana Akimowa, die als 29. ins Ziel kam.


    Zum Thema:

    Wilde Verfolgungsjagd auf ukrainische Soldaten – Jäger: ein Eichhörnchen VIDEO
    Kaum zu glauben: Eichhörnchen fährt Wasserski
    Toronto-Terror: Überwachungskamera fängt Serientäter – Plüsch-VIDEO
    Tags:
    Biathlon, Eichhörnchen, Kaisa Mäkäräinen, Gabriela Koukalova, Tiril Eckhoff, Justine Braisaz, Norwegen
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos