01:29 21 September 2017
SNA Radio
    Videoklub

    Arktische Aliens: Unterwasser-Stützpunkt auf Google Maps entdeckt – VIDEO

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    0 281973173

    Verschwörungstheoretiker wollen in der Antarktis wieder ein verdächtiges Objekt auf Google Maps entdeckt haben, welches als geheime Unterwasser-Basis von Aliens dienen könnte. Alle Interessenten können das Areal nun auch persönlich auf der Karte beobachten.

    Das bizarre Gebilde stellt ein rund 500 Meter großes Objekt vor der Küste der Antarktika dar. Einige Ufo-Jäger vermuten, dass es ein Alien-Schiff oder ein im Eis des Kontinenten verborgener Unterwasser-Stützpunkt ist, wie die britische Zeitung „Daily Mail“ schreibt.

    Das entdeckte Objekt auf Google Maps scheint ein von der Antarktis abgespaltenes Eis-Fragment zu sein. Ufo-Jäger aber sehen darin eher eine extraterrestrische Basis der Außerirdischen. Unter den Koordinaten 72°43'13.53"S 78°40'21.56"W kann nun jeder dieses Objekt bei Google Maps finden.

    Video: Eis-Pyramide der Antarktis oder doch versteckte Alien-Base?

    „Ich bin kein Experte in Sachen Eisberge, aber dieses Objekt ist wirklich seltsam und sieht wie ein als Eisberg getarntes Wasserfahrzeug aus“, heißt es auf dem Online-Blog „UFO Sightings Hotspot“. „Dies scheint hier fehl am Platz zu sein.“

    Immer wieder finden Verschwöhrungstheoretiker neue bizarre Objekte im ewigen Eis der Antarktis, hinter denen vermutlich Außerirdische stecken. Kürzlich hatten Alien-Theoretiker ein außerirdisches Fahrzeug in der Antarktis gemeldet, das sie auf den Satellitenbildern von Google Earth entdeckt haben wollten.

    Zum Thema:

    Google-Earth wirft Fragen auf: Was taucht da in der wilden Antarktis auf? VIDEO
    Im Google-Earth-Zoom: Alien-Jäger entdecken Monster-Spinne - VIDEO
    Unsanfter Touchdown: „Herсules“ kracht auf die Antarktis - VIDEO
    Riesen-Riss im ewigen Eis: Südpol droht die Auflösung - VIDEO
    Tags:
    Aliens, UFO, Antarktis

    Mehr Videos

    • Belgien: Deutsches U-Boot mit 23 Leichen an Bord erstmals gefilmt
      Letztes Update: 15:45 20.09.2017
      15:45 20.09.2017

      Belgien: Deutsches U-Boot mit 23 Leichen an Bord erstmals gefilmt – VIDEOs

      Im Netz sind die ersten Aufnahmen eines vor rund einem Jahrhundert vor der belgischen Küste versunkenen und neulich entdeckten deutschen U-Bootes erschienen. Bei dem Fund handelt es sich laut belgischen Behörden um ein weitgehend intaktes und verschlossenes Schiff, an dessen Bord Überreste von 23 Mann Besetzung vermutet werden.

      0 2581
    • Schiri legt Matrix-Move auf dem Rasen hin
      Letztes Update: 15:13 20.09.2017
      15:13 20.09.2017

      Schiri legt Matrix-Move auf dem Rasen hin – VIDEO

      Der spanische Schiedsrichter Ricardo de Burgos Bengoetxea hat das berühmteste Ausweichmanöver aus dem SciFi-Klassiker „Die Matrix“ direkt auf dem Spielfeld vollführt: Im Spiel zwischen Girona und Sevilla hat er die Biegsamkeit seines Körpers auf den Prüfstand stellen müssen. Das Video von dem unglaublichen Move ist auf Twitter gepostet worden.

      0 588
    • Weiße Giraffen in afrikanischer Savanne gesichtet
      Letztes Update: 13:44 20.09.2017
      13:44 20.09.2017

      Weiße Giraffen in afrikanischer Savanne gesichtet – VIDEO

      In einem Wildpark im Nordwesten Kenias sind gleich zwei Giraffen mit einer seltenen Mutation gesichtet worden: Im Vergleich zur normalen Spezies waren die Tiere völlig fleckenlos und weiß. Diese Videoaufnahmen zeigen die verblüffenden Geschöpfe.

      0 502
    • Peinliche Panne: US-Navy-Elitesoldat kracht gegen Zuschauertribüne
      Letztes Update: 11:22 20.09.2017
      11:22 20.09.2017

      Peinliche Panne: US-Navy-Elitesoldat kracht gegen Zuschauertribüne – VIDEO

      Die feierliche Eröffnung eines College-Footballspiels im US-Bundesstaat Utah ist am Wochenende ordentlich nach hinten losgegangen. Vor tausenden Zuschauern musste ein US-Navy-Seal-Team Flaggen ins Stadion tragen, jedoch präsentierte einer der Soldaten statt Geschick nur Tollpatschigkeit. Videos von dem Zwischenfall landeten sofort im Netz.

      0 1649