18:18 20 April 2019
SNA Radio
    Videoklub

    Instagram-Tod: Letzter Live-Stream kostete sie das Leben – VIDEO

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    1322153

    Zwei junge Mädchen sind nahe der ukrainischen Stadt Charkiw (Nordosten des Landes) während eines Live-Streams im Instagram ums Leben gekommen, meldet das Portal Unian.net.

    Demnach hat sich der Unfall in der Nacht auf den 30. Juni ereignet. Das Auto mit den beiden jungen Mädchen soll in einen Pfeiler gerast sein. Die Aufnahme, die von den jungen Frauen während eines Live-Streams via Instagram gemacht worden war, wurde auf YouTube hochgeladen.

    Eine 24-Jährige sowie ihre 16-järige Mitreisende rasten spät in der Nacht auf einer schlecht beleuchteten Straße. Dabei sangen sie, machten Witze und tranken Alkohol bis plötzlich im Video ein Schrei und die für einen Zusammenstoß typischen Laute zu hören waren.

    Die 24-Jährige, die am Steuer saß, starb auf dem Weg in ein Krankenhaus. Die 16-Jährige starb am Unfallort. Nach Angaben des Portals dialog.ua sollen sie Schwestern gewesen sein.

    Die Polizei ermittelt gegenwärtig die Unfallursachen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Tags:
    Live-Stream, YouTube, Autounfall, Instagram, Charkiw, Ukraine