SNA Radio
    Videoklub

    Ufo drängt sich in Live-Stream – Nasa kappt Bild: VIDEO

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    82890
    Abonnieren

    Die Weltraumbehörde Nasa hat ihre Übertragung aus dem Weltraum unterbrochen, weil sich ein unidentifizierbares Objekt vor die Kameras drängte. Sobald dieses im Bild erschien, ging der Signal verloren, wie das Portal „Pravda.ru“ berichtet.

    Ufo-Jäger, die diese Aufnahmen auf ihrem YouTube-Kanal veröffentlichten, zweifeln aber nicht daran, dass es sich um ein Alien-Schiff handelt.

    Der Livestream zeigt, wie sich die Internationale Raumstation ISS langsam in Richtung Tagseite der Erde bewegt, als plötzlich ein seltsames Objekt auftaucht. Dieses glänzt dabei in allen Farben.

    Während einige Verschwörungstheoretiker diese Version vollständig teilen, glauben andere Internet-User, dass die ISS-Kamera ein anderes Nasa-Gerät erfasste, das dem Raumgleiter Orion III aus dem Film „2001: Odyssee im Weltraum“ ähnelt. 

    Video: Alien-Jäger finden Militäranlage auf dem Mars

    Die US-Weltraumbehörde Nasa hatte zuvor immer wieder ihre Live-Kameras nach dem Auftauchen eines unbekannten Objekts am Erdhorizont oder in der Nähe der Raumstation abgeschaltet. Dabei behaupten Verschwörungstheoretiker, dass die Nasa somit die Existenz von Außerirdischen vertuschen wolle.

    Jedoch dementiert die Nasa dies unentwegt. Bei den angeblichen Beobachtungen handle es sich meist um „Reflexionen an den Scheiben der Raumstation: Teile der Station selbst oder Lichter von der Erde erscheinen in Fotos und Videos von der ISS wie Artefakte".

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Archiv freigegeben: UFO umkreist US-Aufklärungsjet über Mittelmeer
    Gewaltiges Ufo im Erdorbit gesichtet – VIDEO
    Aliens in der Antarktis: UFO jagt deutscher Polarstation Angst ein – VIDEO
    Ufo erforscht Ural: Russe filmt verdächtiges Flugobjekt – VIDEO
    Tags:
    UFO, Weltraum