SNA Radio
    Videoklub

    Tallinn: Mann mit Messern von Polizisten erschossen – VIDEO 18+

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    43217

    Die Polizei hat einen Mann, der mit zwei Messern gefuchtelt hat, im Zentrum der estnischen Hauptstadt erschossen, teilte der Pressedienst der Polizei mit.

    Nach Polizeiangaben lief der 33-Jährige barfüßig auf dem Freiheitsplatz herum und drohte den Passanten mit zwei Messern. Die Polizisten befahlen dem Mann, die Messer auf den Boden zu legen, dieser weigerte sich jedoch.

    „Die Polizisten feuerten drei Schreckschüsse. Der Mann begann aber, sich mit Messern den Polizisten zu nähern. Die Polizei setzte die Dienstwaffen ein, um ihn aufzuhalten“, hieß es.

    Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo er an seinen Wunden starb. Keiner der Beamten oder Passanten wurde verletzt.

    Auf dem Körper des Mannes waren Wörter geschrieben, laut estnischen Medien war darunter das Wort „Dummkopf“ auf Estnisch. Die Ermittlung soll klären ob der Mann an einer psychischen Krankheit litt.

    Mehr zum Thema: Forscher nennen größte Gefahr für den Menschen

    Medienberichten zufolge hatte er sich auch zuvor merkwürdig benommen. Im Frühling zog er sich vor dem Riigikogu-Gebäude (Parlament Estlands) aus. Seine letzten Beiträge in sozialen Netzwerken waren Besorgnis erregend. Beispielsweise hatte er geäußert, dass Menschen programmiert seien und vom US-Geheimdienst CIA kontrolliert würden. In der Nacht auf Montag schrieb er, dass seine Familie tot sei.

    Nach Polizeiangaben hatte der Mann keinen kriminellen Hintergrund, es wird dennoch geprüft, ob er Komplizen hatte.

    Auf die Frage über die Rechtmäßigkeit von Anwendung von Schusswaffen in diesem Fall sagte der Präfekt von Tallins Nordpräfektur, Kristian Jaani, dass die Situation richtig gelöst worden sei und dass es keinen anderen Ausweg gegeben habe.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Putin zu Messerangriff auf Journalistin von „Echo Moskwy“
    Moskau: Israeli sticht Kremlkritikerin nieder - „Sie hat mich telepathisch belästigt“
    Ikea-Doppelmord: Täter aus Eritrea fordert Freigang – er will bei McDonalds essen
    Finnland: Zwei Flüchtlinge rammen sich vor Parlament Messer in den Bauch – Medien
    Tags:
    Psychopath, erschießen, Messer, Polizei, Facebook, Twitter, Tallinn, Baltikum, Estland