Widgets Magazine
13:25 18 August 2019
SNA Radio
    Kalibr-Einsatz gegen IS

    Vietnamesisches U-Boot feuert Kalibr-Rakete ab – VIDEO

    © Sputnik / Wadim Sawitskij
    Videoklub
    Zum Kurzlink
    31095

    Ein großes dieselelektrisches U-Boot der vietnamesischen Marine hat zum ersten Mal einen Marschflugkörper Club-S (Exportbezeichnung für das russische Raketenwaffensystem Kalibr-PL) abgefeuert. Den Einsatz strahlte das vietnamesische Staatsfernsehen aus.

    Die vietnamesische Marine erhielt im Zeitraum von 2014 bis 2017 sechs dieselelektrische Jagd-U-Boote des Projekts 636.1 Warschawjanka. Der Vertrag hatte einen Wert von vier Milliarden US-Dollar. Die U-Boote wurden samt den Antischiffsflügelraketen Kalibr und Marschflugkörpern 3M-14 zur Bekämpfung von stationären Landzielen (die Russland in Syrien eingesetzt hatte) verkauft.

    3M-14 ist mit einem 450 kg schweren Splittergefechtskopf und mit lenkbarer Munition bestückt. Der Marschflug erfolgt über dem Meer in einer Höhe von 20 m, über dem Land fliegt die 3M14 in einer Flughöhe bis 50 m. Beim Zielanflug fliegt der Marschflugkörper höher und explodiert in der Luft, um bei dem Zielobjekt einen höchstmöglichen Schaden anzurichten.

    Der Seezielflugkörper 3M-54 aus der Lenkwaffenfamilie Kalibr hat einen 200 kg schweren Gefechtskopf. Der Marschflug erfolgt in einer Höhe von 20 m, beim Zielanflug sinkt die Lenkwaffe auf eine Höhe bis 10 m. Die Reichweite des Flugkörpers beträgt 60 km.

    Die Fernsehsendung ist den großen Militärübungen der vietnamesischen Marine gewidmet, der Start der Kalibr ist nach der dritten Minute zu sehen.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Darum braucht Russland Atom-U-Boote der 5. Generation mit Hyperschall-Raketen
    Nato schlägt Alarm wegen „hoher U-Boot-Aktivität“ Russlands - FT
    Mittelmeer: Moskau zu Schicksal von Schiffsverband nach Truppenabzug aus Syrien
    Tags:
    Marschflugkörper, U-Boot, Übungen, Kalibr-Rakete, Russische Marine, Vietnam, Syrien, Russland