08:05 20 Juni 2018
SNA Radio
    Videoklub

    Online-Welt erklärt Eis-Katastrophe in USA mit „Putins Klimawaffe“ – VIDEO

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    7628134

    Diese Bilder aus den USA zeigen, wie zahlreiche Autos bei Hochwasser im Eis einfrieren. Die seltsamen Aufnahmen aus dem US-Bundesstaat Massachusetts sorgen nun für heiße Diskussionen im Netz. Viele User vermuten sogar, dass dieses Naturereignis die Folgen einer „Klimawaffe“ des russischen Präsidenten zeigen soll.

    An der Atlantikküste des US-Bundesstaates Massachusetts wurden zahlreiche Autos direkt auf den Straßen beinahe komplett eingefroren, nachdem sie zuvor im Hochwasser versunken waren. Der Clip sammelte mehr als 200.000 Aufrufe und löste eine heftige Diskussion aus.

    Während viele Kommentatoren vom Anfang einer neuen Eiszeit sprechen, gibt es auch User, die einen anderen Grund vermuten.

    „Es ist Putins Klimawaffe! Er zerstört die US-Wirtschaft und Infrastruktur“, schrieb Cattefaie Blæc.

    „Der Bombenzyklon ist Putins Agent. Das ist russische Einmischung in das demokratische Klima”, scherzte der Nutzer Sergey Korsak.

    Einige erinnerten sich diesbezüglich an die sibirische Kälte, andere verglichen die aktuelle Lage mit der Apokalypse.

    „Es ist ungefähr wie in dem Katastrophenfilm 'The Day After Tomorrow'“, schrieb Rojs Rozentāls.

    Der von den US-Meteorologen als „Bombenzyklon“ bezeichnete Wintersturm erreichte die USA am 4. Januar.

    In den US-Bundesstaaten Michigan und Massachusetts sind bereits einige Menschen erfroren und Dutzende aufgrund der niedrigen Temperaturen verletzt worden.

    Der arktische Zyklon brachte nicht nur eine ungewöhnliche Kältewelle mit Temperaturen bis minus 30 Grad, sondern auch starke Schneefälle in den Nordosten des Landes.

    Zum Thema:

    Winter-Chaos hat US-Nordosten in der Mangel – bereits 19 Tote
    USA: Ungewöhnliche Kältewelle tötet Menschen und Haie
    Tags:
    Klimawaffen, Schnee, Eis, Winter, Wladimir Putin, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    • Merkel und Macron nach Vier-Augen-Gespräch
      Letztes Update: 16:36 19.06.2018
      16:36 19.06.2018

      Merkel und Macron nach Vier-Augen-Gespräch - VIDEO

      Am Dienstag kamen Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron auf Schloss Meseberg bei Berlin zusammen. Das Treffen findet vor dem EU-Gipfel in Brüssel statt, der für kommende Woche anberaumt ist. Im Anschluss an die Verhandlungen geben die beiden Politiker eine gemeinsame Pressekonferenz.

    • Riesen-Welle reist Schaulistigen in den Tod
      Letztes Update: 15:57 19.06.2018
      15:57 19.06.2018

      Riesen-Welle reißt Schaulustigen in den Tod – VIDEO

      Die Neugier dieses Goa-Touristen ist ihm zum Verhängnis geworden: Eine Welle erfasste den Urlauber bei der Felsküste und tötete ihn.

    • Geballte Naturgewalt bei Sotschi: Schlamm-Lawine reißt alles weg
      Letztes Update: 14:59 19.06.2018
      14:59 19.06.2018

      Geballte Naturgewalt bei Sotschi: Schlamm-Lawine reißt alles weg – VIDEO

      Ein reißender Schutt- und Schlammstrom hat vor wenigen Tagen eine Straße unweit von Sotschi lahmgelegt. Ein Augenzeugen-Video zeigt, wie die Wassermassen alles niederwalzen, was sich ihnen in den Weg stellt.

    • Ein russisches U-Boot beim Auftauchen. Archivfoto
      Letztes Update: 13:09 19.06.2018
      13:09 19.06.2018

      Russen „jagen“ U-Boot im Japanischen Meer – VIDEO

      An den großangelegten Manövern der russischen Pazifikflotte im Japanischen Meer sind 50 Kriegsschiffe sowie Marine-Hubschrauber und -Flieger eingesetzt worden. Eine der gestellten Aufgaben ist die „Jagd“ auf ein U-Boot.