21:42 16 Dezember 2018
SNA Radio
    Videoklub

    Absolut geländegängig: Russischer „Aleut“ erstmals in der Arktis getestet – VIDEO

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    1744

    Das russische Verteidigungsministerium hat ein Video mit den Tests der schwimmenden Schnee- und Sumpffahrzeuge GAZ-3344-20 „Aleut“ veröffentlicht. Die Gefährte haben eine hohe Geländefähigkeit und eine leichte Steuerung demonstriert.

    Wie der Pressedienstleiter der Nordflotte und Kapitän zur See, Wadim Serga, mitteilte, waren die neuen Schnee- und Sumpffahrzeuge im Januar 2018 in Dienst gestellt worden.

    Pionierpanzer IMR-3 bei der Rüstungsmesse Army 2016 bei Moskau
    © Sputnik / Sergej Pirogow
    Sie sollen aus zwei Modulen bestehen. Das erste sei das Energiemodul, in dem fünf Besatzungsmitglieder einschließlich des Fahrers Platz hätten. Das zweite Modul könne in ein Wohnmodul für Soldaten umgestaltet werden. Dort könnten sich bis zu 15 Menschen sowie eine medizinische Abteilung und die Kommandostelle befinden. Die Nutzlast des Fahrzeuges betrage 2,5 Tonnen. 

    Im Video ist zu sehen, wie das Mehrzweckfahrzeug „Aleut“ die Unebenheiten des Militärgeländes der Nordflotte leicht überwindet und unter den schweren Klimabedingungen der Arktis sicher funktioniert. 

     

    Haben Sie einen Account in den sozialen Netzwerken? Werden Sie Fan unserer Facebook- und Instagram-Seite!

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Kampfrobben greifen russischer Arktis-Gruppierung unter die Arme – VIDEO
    Übungen in Arktis: MiG-31 und Su-24 zeigen ihre Kapazitäten – VIDEO
    „Der Welt demonstrieren, wer Herr im Haus ist“: USA vs. Russland in der Arktis
    „Krokodile“ fliegen in die Arktis: Russland verstärkt Militärpräsenz am Pol
    Tags:
    Klima, Militär, Fahrzeug, Menschen, Besatzung, Dienst, Sumpf, Schnee, Test, Video, Nordflotte Russlands, Russisches Verteidigungsministerium, Wadim Serga, Arktis, Russland