06:02 04 August 2020
SNA Radio
    Videoklub

    In letzter Sekunde: Kleines Mädchen rettet Mutter vor gewaltiger Dachlawine - VIDEO

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    2415
    Abonnieren

    Im Norden Russlands, im Gebiet Murmansk, ist eine Dachlawine auf zwei Frauen und ein Kind niedergegangen. Der Vorfall wurde von einer Überwachungskamera erfasst und das Video vom Ermittlungskomitee Russlands auf dessen Telegram-Kanal veröffentlicht.

    Der Vorfall ereignete sich demnach gegen 12 Uhr mittags am 1. März. Wie die Aufnahme zeigt, unterhielten sich gerade zwei Frauen vor einem Eingang in ein Gebäude. Wenige Sekunden vor dem Abgang der Schneemassen wird eine von ihnen von ihrer anderthalbjährigen Tochter weggezogen. Im nächsten Augenblick stürzt eine Dachlawine auf sie herab. Die Frau und das Kind werden nur minimal getroffen, weil sie etwas abseits stehen.

    Wie es im Ermittlungskomitee hieß, seien die Mutter und ihre kleine Tochter nach dem Vorfall zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht worden. Die Ärzte hätten aber festgestellt, dass ihr Leben und ihre Gesundheit nicht gefährdet sei.

    Ermittlungsbeamte seien gegenwärtig dabei, den Vorfall zu untersuchen. Amtsträger seien befragt und Dokumente eingezogen worden, die die Säuberung der Dächer von Schnee und Eis betreffen. Im Ergebnis der Untersuchung soll eine prozessuale Entscheidung getroffen werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    „Meinungsfreiheit nur Farce“: Kabarettist Nuhr äußert sich zu Wissenschaft und wird „gecancelt“
    Polen verhängt Millionen-Strafe gegen Gazprom wegen Nord Stream 2
    Elon Musk: „Pyramiden offenbar von Aliens gebaut“ – Ägypten äußert sich dazu
    „Corona-Irrsinn“ als „Mega-Manipulation“ der Menschheit: Buch beleuchtet Schatten der Weltpolitik
    Tags:
    Schnee, Rettung, Frau, Mädchen, Russland