17:48 19 Dezember 2018
SNA Radio
    Videoklub

    Sotschi: Boeing rutscht in Fluss und fängt Feuer – mehrere Verletze – VIDEO

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    16049

    Ein Flugzeug vom Typ Boeing 737 der Fluggesellschaft Utair, das aus Moskau unterwegs war, ist in der Nacht auf Samstag nach der Landung am Flughafen von Sotschi in ein Flussbett gerutscht. Dies folgt aus einer offiziellen Mitteilung des Unternehmens.

    Ein Fahrwerksbein und ein Flügel seien zerstört sowie die Flugzeugnase beschädigt worden. Zudem sei der linke Antrieb ausgebrannt. An Bord waren demnach 164 Fluggäste und sechs Besatzungsmitglieder. Alle Menschen wurden evakuiert.

    >>> Weitere Sputnik-Artikel: Russland entkräftet polnische Version von Kaczynski-Absturz

    Nach Angaben des russischen Gesundheitsministeriums erlitten 18 Personen Verletzungen, unter ihnen drei Kinder. Vier Erwachsene und zwei Kinder wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Alle Verletzen erhalten medizinische und psychologische Betreuung.

    Unter den Fluggästen und Crewmitgliedern gebe es keine Todesopfer. Jedoch sei ein Flughafenmitarbeiter während der Beseitigung der Unfallfolgen ums Leben gekommen. Vermutlich habe er einen Herzanfall erlitten, teilte der Pressedienst des Flughafens mit.

    >>> Weitere Sputnik-Artikel: VIDEO: Erste Nachtlandung des russischen Verkehrsjets MS-21 gefilmt

    Flugzeugbehörden und Utair untersuchen den Vorfall, ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    „Russischer Su-57 gehört die Zukunft“ – Militärexperte
    „Ungelöstes Rätsel MH 17“: Wer verschweigt was und wer lügt aus welchem Grund?
    Amerikanische F-35 legt Senkrechtlandung auf Schiff hin – VIDEO
    Panzer, Kampfjets und Helis liefern Show bei Army-2018 - VIDEO
    Tags:
    Fluggesellschaft, Panne, Verletzte, Unfall, Flugzeug, Brand, UTair, Boeing, Region Krasnodar, Russische Föderation, Sotschi, Russland