20:51 12 Dezember 2018
SNA Radio
    Selfie (Symbolbild)

    Wenn Selfies schief gehen: Krasser Fall in US-Sendung – VIDEO

    CC0 / wilkernet/Pixabay
    Videoklub
    Zum Kurzlink
    2733

    Der amerikanische TV-Moderator Raimondo Arroyo ist während einer Sendung, in der die Gefahr von Selfies erörtert wurde, bei einem Selfie-Versuch von seinem Stuhl gefallen. Das Netz lachte über die Aufnahmen. Auch Promis und Blogger verbreiteten den Clip.

    Arroyo wurde als Gast-Experte in die Sendung „The Ingraham Angle“ der US-Moderatorin Laura Ingraham eingeladen. Sie diskutierten, wie gefährlich Selfies sein können.

    Andere Sputnik-Artikel: Fatales Selfie: Mann knippst sich mit Traumauto und kriegt fette Strafe – VIDEO>>>

    Arroyo zitierte Statistiken über Todesfälle, deren Ursache der menschliche Wunsch nach einem guten Selbstporträt war.

    Am Ende seiner Rede schlug Arroyo der Moderatorin vor, ein Selfie mit dem in der Sendung beworbenen Bier zu machen. Damit sie beide in den Bildbereich passten, rückte er seiner Kollegin näher und stürzte. Ingraham schien dies nicht bemerkt zu haben und führte das Programm fort.

    „Ich kann nicht aufhören, das anzusehen“, kommentierte der populäre Komiker und Moderator James Corden die Bilder.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Alles für ein Selfie: Inder rutscht aus und stürzt Wasserfall hinab – VIDEO
    Kuriose US-Feiertage? „Nationaler Selfie Tag“ – Ein Bild geht um die Welt
    Eine Sekunde vor dem Unglück: Selfie auf Brücke endet beinahe tödlich
    Tags:
    Fall, Video, Selfie, Fox News, James Corden, Raimondo Arroyo, USA