16:05 21 Januar 2020
SNA Radio
    Videoklub
    Zum Kurzlink
    21215
    Abonnieren

    Das private US-Raumfahrtunternehmen SpaceX hat am Samstag den Raumfrachter „Crew Dragon“ im Rahmen eines unbemannten Testflugs zur ISS geschickt.

    Wie die von der Raumfahrtbehörde veröffentlichten Bilder zeigen, hob das Raumschiff am Samstagfrüh vom Raketenstartgelände Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida ab. Am Sonntag soll „Crew Dragon” autonom an die Internationale Raumstation andocken. An Bord befindet sich kein Raumfahrer, sondern nur eine mit Sensoren ausgestattete Puppe.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: SpaceX zeigt startklare Starship-Rakete<<<

    Nasa-Chef Jim Bridenstine lobte die SpaceX-Mission auf Twitter: „Der heutige erfolgreiche Start markiert ein neues Kapitel der amerikanischen Exzellenz und bringt uns dazu, amerikanische Astronauten erneut mit amerikanischen Raketen zu fliegen.“

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Nach Verbindungsausfall: Dragon dockt doch an ISS an VIDEO<<<

    Für die USA ist der Testflug ein wichtiger Schritt in Richtung künftiger Unabhängigkeit bei bemannten Missionen zur ISS. Seit der Schließung des Projekts Space Shuttle 2011 fliegen die US-Astronauten mit russischen Sojus-Kapseln zur Internationalen Raumstation. Der Vertrag mit Russland ist aber nur noch bis November gültig. Künftig wollen die Vereinigten Staaten die eigenen Kapazitäten für bemannte Missionen ins All ausbauen, teilweise mit Hilfe von Privatunternehmen wie SpaceX. Dazu hatte die US-Regierung 2014 einen Vertrag mit der Raumfahrtfirma von Elon Musk abgeschlossen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    US-Jäger nahe Iran kurz vor Abschuss ukrainischer Boeing gesichtet – Moskau
    Infos zu C-Waffen-Einsatz in Syrien gefälscht? Russland präsentiert der Uno Beweise
    Handelsabkommen zwischen USA und China trifft Deutschland hart – Studie
    Tags:
    Testflug, Raumkapsel, Video, ISS, SpaceX, USA