20:28 13 November 2019
SNA Radio
    Капитан экипажа спортивной команды КАМАЗ-мастер Эдуард Николаев

    Verrücktes Video: Russischer 9,5-Tonnen-Kamaz überspringt Lamborghini Huracan

    © Sputnik / www.kamazmaster.ru
    Videoklub
    Zum Kurzlink
    49411
    Abonnieren

    Red Bull hat eine Geschichte für seine Fans gefilmt. Laut dem Szenario fordert der russische fünfmalige Rallye-Dakar-Champion Eduard Nikolaew den neuseeländischen Drift-Master Mike Whidett zum Renn-Duell heraus

    Am 4. Juli fand in Großbritannien das „Goodwood Festival of Speed“ statt – eine große Motorsportveranstaltung auf dem Gelände eines Herrenhauses im Dorf Westhampnett in der südenglischen Grafschaft West Sussex.

    Diese Rennstrecke ist gar nicht so leicht zu meistern – sie führt einen Hügel hinauf und hat dazu neun Kurven.

    Diese Herausforderung haben der fünfmalige Rallye-Dakar-Champion Eduard Nikolaew und sein Gegner Drift-Master Mike Whidett angenommen. Nach dem Rennen waren sie zum Ball im Herrenhaus „Goodwood“ eingeladen.

    Red Bull kam die Idee, die Vorgeschichte des Rennens spielerisch darzustellen. So schlägt Eduard Mike eine Wette vor – der Duell-Verlierer soll auf dem Ball eine hässliche Fliege tragen. Mike ist einverstanden, das Rennen beginnt.

    Adrenalinjunkies werden den Film besonders attraktiv finden. Dort gibt es so viele erstaunliche Momente, von der Drift auf einem kleinen Parkplatz bis zum Sprung des 9,5 Tonnen wiegenden Kamaz über den Lamborghini Huracan. Wer gewinnt?

    mg/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Tags:
    Lamborghini, Kamaz, Wettbewerb, Rallye, Red Bull